TweakPC


Xbox One: Neue Revision mit mehr Hardware-Power geplant?

Mittwoch, 02. Mär. 2016 13:59 - [ar] - Quelle: polygon.com

Phil Spencer von Microsoft hat sich über die Idee geäußert, eine neue Xbox One mit besserer Hardware auf den Markt zu bringen.

Laut Phil Spencer sei es im Bereich des Möglichen, dass Microsoft eine überarbeitete Xbox One mit mehr Hardwareleistung auf den Markt bringen wird. Allerdings müsste sichergestellt werden, dass Software und Spiele sowohl mit der neuen Version als auch der älteren Variante noch reibungslos funktionieren.

Konkrete Pläne zu einer Xbox One mit mehr Rechenleistung scheint es aber noch nicht zu geben.

Denkbar wäre, dass eine Xbox One mit mehr Leistung künftig alle Spiele mit 60 FPS darstellen kann, während die bereits erhältliche Xbox One mit maximal 30 bis 40 FPS zu Werke geht. Auch wäre es möglich, dass je nach Variante andere Cloud-Daten für die Berechnung von Spielen bereitgestellt werden und so die Grafik auf der neueren Konsole schlichtweg etwas besser aussehen würde, ohne dass die Spiele nicht mehr mit der älteren Xbox-One-Version kompatibel wären.

Ein Hardware-Upgrade einer Konsole wurde zuletzt bei dem Nintendo 64 mit dem „Expansion Pak„ eingeführt. Der Nintendo 64 besaß bereits zum Release das sogenannte „Jumper Pack“, welches später verwendet wurde um die Konsole mit vier Megabyte RAM zusätzlich auszustatten. Den zusätzlichen Speicher nutzten nur wenige Spiele, diese waren ohne das „Expansion Pak„ überhaupt nicht spielbar.

Bild
(Bild: Xbox One, kommend Revision mit mehr Rechenleistung?)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved