TweakPC


AMD Threadripper: Bis zu 16 Kerne pro CPU für unter 1.000 US-Dollar

Freitag, 14. Jul. 2017 14:22 - [ar] - Quelle: anandtech.com

AMD hat die beiden ersten Threadripper-CPUs vorgestellt, welche mit bis zu 16 Kerne aufwarten können.

Der Threadripper 1950X wird vorerst das Topmodell der Enthusiasten- und Workstation-CPUs von AMD. Mit insgesamt 16 Kernen und SMT kann die CPU bis zu 32 Threads gleichzeitig bearbeiten. Für die Threadripper-CPUs wird mit dem TR4 auch ein neuer Sockel vorgestellt, welcher 4.094 Pins besitzt. Der Threadripper 1950X wird mit 3,4 GHz takten und einen Boost von bis zu 4,0 GHz besitzen. Der Level-3-Cache wird mit 32 Megabyte angegeben. Mit insgesamt 60+4 PCI-Express-Lanes stellt AMD selbst die neuesten Intel CPUs mit Sockel LGA 2066 in den Schatten. Die vier zusätzlichen Lanes der Threadripper-CPUs sind für den Chipsatz reserviert und können nicht frei genutzt werden.

Bei dem Threadripper 1920X wird es sich um den zweiten, günstigeren Prozessor für den Sockel TR4 handeln. Die CPU wird mit 12 Kernen und 24 Threads aufwarten und mit 3,5 GHz zu Werke gehen. Der Boost-Takt soll ebenfalls bei 4,0 GHz liegen und der Level-3-Cache 32 Megabyte betragen. Die TDP beider Prozessoren soll bei 180 Watt liegen.

Ab Anfang August sollen die Threadripper-CPUs in den Handel kommen.

Bild
(Bild: AMD Threadripper-CPUs mit bis zu 16 Kernen für unter 1.000 US-Dollar)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved