TweakPC


Red Hat Enterprise kann jetzt auch ARM

Dienstag, 14. Nov. 2017 12:05 - [ar] - Quelle: redhat.com

Die beliebte Linux-Server-Distribution Red Hat steht in der Enterprise-Variante ab sofort für Server mit 64-Bit-ARM-SoCs zur Verfügung.

Red Hat Enterprise Linux oder kurz RHEL kann ab sofort auch für ARM-Server mit 64-Bit-Unterstützung genutzt werden. Als Grundlage der ARM-Version dient das aktuelle Build mit der Versionsnummer 7.4 die Mitte 2017 als x86-Variante veröffentlicht wurde. Neben dem eigentlichen Betriebssystem wurde auch die Collection-3-Software sowie das Developer Toolset 7 für die ARM-Architektur vorgestellt. Darüber hinaus arbeitet Red Hat an einer Virtualisierung mit KVM, diese steht allerdings als finale Version noch nicht zur Verfügung.

Für die Nutzung von Red Hat als ARM-Linux-Distribution wird ein 64-Bit-Prozessor vorausgesetzt. Konkrete Einschränkungen auf einen spezifischen Hersteller der Prozessoren oder System-on-a-Chips macht Red Hat allerdings nicht. Neben Red Hat bieten auch Suse und Canonicals Ubuntu Server passende Varianten ihres Betriebssystems für die ARM-Architektur an.

Bild
(Bild: Das Red-Hat-Logo)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved