TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Audio und Video

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2008, 17:14   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Frage Soundsystem ins Auto einbauen

Guten Abend liebe Tweakler

Habe einen Audi 80 (Baujahr 91) geschenkt bekommen und würde da jetzt gerne soundtechnisch was machen.

Um es gleich mal vorweg zu nehmen: ich hab absolut null Plan, wie ich wo was machen soll. Bisher hab ich mir mal folgendes Radio zugelegt, weil das Standart-Radio nich so das Gelbe vom Ei war

Sony CDX-GT620 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Die Standartlautsprecher vorne (2 Stück an der Zahl) würde ich "vorerst" weiternutzen, es sei denn, ihr hättet eine alternative Lösung. Weiter würde ich gerne in die hutablage 1 oder 2 Lautsprecher reinpacken, Problem ist nur, das die Heckscheibe relativ schräg an der Hutablage verläuft, also max. 10-15cm Platz zwischen Hutablage und Heckscheibe sind. Hab Bedenken, dass die irgendwann anfangen könnte zu vibrieren, wenn ich aufdreh?! Erfahrungen?!

Für was ist eine Endstufe und ein Verstärker sinnvoll? Ein Subwoofer kommt momentan nicht in Frage, da ich 1.) nicht genug Kleingeld habe^^ und 2.) der Kofferraum meiner Meinung nach unpassend angelegt ist.

Würde einfach gerne wissen, wie man "normalerweise" Lautsprecher (insgesamt also 3-4 Stück) sinnvoll im Auto verkabelt bzw. ob Endstufen/Verstärker von Nutzen sind.


Jetzt schon mal vielen Dank an alle, die einem absoluten Anfänger weiterhelfen wollen

Greetz
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 17:35   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Wie man sieht, haste beim Radio schon sehr auf das Geld geachtet - auf Deutsch das Radio ist so lala (reicht aber)

Lautsprecher im Auto (heutzutage):
- sehr gute Türdämmung! (Bitumenmatten oder Noisex zum Türblech stabilisieren!!!!)
- gutes Frontsystem (2 Wege)
- günstiges Hecksystem (2 Wege oder Koax)
- Subwoofer
- 1-n Endstufe(n)

Wie Du siehst, ist es keine gute Idee das Werkssystem drin zu lassen. Vor allem wenn das auch von 91 ist, dann ist es mit Sicherheit hinüber (ausgeleiert)

Geh mal auf die Seite: Blaupunkt Car Configurator

Da kannste den Audi 80 auswählen (91 kam scheinbar ein Facelift) und siehst die Einbausituation - also wo welche Lautsprechergrößen rein passen.

Beim Audi 80 sieht es scheinbar nicht sonderlich rosig aus. Im Amaturenbrett (siehe Position A) sind 100mm Boxen mit einer Einbautiefe von 45mm möglich. In der Hutablage sind es 160mm Boxen mit max. 55mm Einbautiefe.

Die Standartgröße für den Tieftöner liegt heutzutage bei 160mm. Bei 100mm haste leider einen sehr eingeschränkten Bassbereich. Du solltest also mal sehen, ob Du nicht doch ein Doorboard bauen (oder kaufen) kannst, in welchem Du dann 160mm Tieftöner verbauen kannst.

Kurz zum Einbau:
  • Tür still legen/dämmen (extrem wichtig - ansonsten helfen die besten Boxen nix)
  • Frontsystem sollte möglichst hochwertig sein (je nach Budget)
  • Hecksystem kann billiger sein (macht nur Rearfill)
  • 4 Kanal Endstufe um die guten Boxen nicht durch Clipping hinzurichten - wie ich es gerade bei mir betreibe
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Marc O`Polo (02.12.2008)
Alt 02.12.2008, 17:42   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
Die Standartgröße für den Tieftöner liegt heutzutage bei 160mm. Bei 100mm haste leider einen sehr eingeschränkten Bassbereich. Du solltest also mal sehen, ob Du nicht doch ein Doorboard bauen (oder kaufen) kannst, in welchem Du dann 160mm Tieftöner verbauen kannst.

Kurz zum Einbau:
  • Tür still legen/dämmen (extrem wichtig - ansonsten helfen die besten Boxen nix)
  • Frontsystem sollte möglichst hochwertig sein (je nach Budget)
  • Hecksystem kann billiger sein (macht nur Rearfill)
  • 4 Kanal Endstufe um die guten Boxen nicht durch Clipping hinzurichten - wie ich es gerade bei mir betreibe
Drei Sachen die ich nicht verstehe: Doorboard, Rearfill und Clipping...wie schon gessagt, bin ein blutiger Anfänger^^

Also wäre es sinnvoll vorne bessere Lautsprecher einzubauen als hinten, aber brauch ich da eine Endstufe/Verstärker bzw. was machen die Teile denn genau?
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 18:52   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

also nen gutes frontsystem gehört auf jedenfall zum guten ton.
wobei das nicht mal so gross ein muss, hauptsächlich ist es wichtig das die hohen und mittleren frequenzen vonre gut abgebildet werden, kicken werden 100mm LS wohl nie.
rearfill heisst so viel gesäusel im hintergrund
clipping nennt man wenn ein verstärker (z.b. der kleine in deinem Radio) an seine Leistungsgrenzen kommt und bei starken ausschlägen wie z.b. nem bass "kick" nicht genug leistung hat, das tötet deine LS, also lieber ne stärkere endstufe als LS als andersrum.
doorboards sind alternative verkleidungen für deine Türen welche größere aufnahmen für LS haben, in der Regel mindestens für 160mm LS.
ist dein 80er nen B3 oder B4?
( Audi 80 ? Wikipedia falls du dich mit den modellreihen nicht auskennst)

würde an deiner Stelle vorne möglichst hochwertige LS einbauen, evtl. mal im internet suchen vllt. haben leute auch 130mm LS rein gebracht, würde nen großen unterschied machen.
ich fahr nen audi 100 C4 und bei mir waren vorne auch nur 100er drin, hab die aber durch 130er ersetzen können, wie gesagt versuch dich da zu informieren.
hinten in die hutablage würde ich 160er TMT (tiefmitteltöner) einbauen, ohne hochtöner, also auch keine Koax.
die so abgestimmt das sie gut kicken und nicht zu tief spielen machen guten rearfill und runden das klangbild ab.
dazu gute 4 kanal endstufe und es klingt schonmal gut.
wenn du dann noch richtigen Bass willst musst du in nen subwoofer investieren, was aber in limousinen immer problematisch ist wegem dem abgetrennten kofferraum.

kauf auf keinen fall in ebay irgendwelche komponenten welche 9.000.000Watt für 5,99€ anbieten.
halte dich an bekannte gute marken wie z.B.
alpine
clarion
focal
helix
eton
rockford fosgate
mac audio (mit einschränkungen)
JBL (mit einschränkungen)
Axton
usw.

kostet zwar dann mehr aber du wirst es nicht bereuen
wichtig ist das du nicht an dämmung und kabeln sparst, das wär am falschen ende gespart.
<>X4 9950BE@3,2Ghz<>2GB OCZ<>PNY Geforce 8800GT <>

"Science is like sex, sometimes something useful comes out but that is not the reason we are doing it!"(Richard P. Feynman)
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (02.12.2008), Marc O`Polo (02.12.2008)
Alt 02.12.2008, 19:00   #5 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Fahr nen B3, die richtig old-school-opa-karre Also nochmal für mich^^:

Verstärker - sinnvoll, damit meine Lautsprecher genug "wumms" kriegen (schließ ich sowas an die normale batterie an oder extra batterie?)
die standartmäßigen 100mm LS vorne raus - dafür hochwertige 130er rein (geht das ohne, dass die löcher größer gebohrt werden müssen?) ansonsten hochwertige 100er
Doorboards - Problem, weil ich kein großer "Bastler" bin
Subwoofer - kommt irgendwann später^^

€: Hab doorboards gefunden, aber 200 € pro stück sprengen absolut mein Budget.
http://www.carhifidirekt.de/index.ph...-audi,0,PMG030
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 19:26   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

also ne endstufe die nur dein frontsystem versorgt kannst du ruhig ohne extra batterie betreiben, nur bei komplett umbauten, also mit front system evtl. rearfill und großen subwoofern nimmt man ne extra batterie.
doorboards einbauen geht eingentlich ganz easy, plug an play.
wenn du die anlage selbst einbaust solltest du zumindest solche einfachen dinge ausführen können, musst ja auch die kabel richtig verlegen.
nochn tipp, die cinch kabel für die endstufe nach möglichkeit so weit wie möglich weg von anderen kabeln (besonders dickeren) verlegen, könnte sonst zu ungewollten einstreungen kommen.
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Marc O`Polo (02.12.2008)
Alt 02.12.2008, 19:57   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Also erstmal thx für alles, werd mich jetzt ein wenig umschaun, bezüglich ner endstufe, 2 x 100er für vorne und (2 x ) 160er hinten.

Meinst du, du könntest mir ne kleine Zusammenstellung als "Richtwert" machen? Also 200€ +/- sind auf jeden Fall machbar.

Zum Doorboard: Ist das nur Abdeckung weg, Löcher rein (in Größe der LS), verkabeln, Abdeckung zu, fertig?
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 20:24   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

für 200€ gibts noch net viel, rechne für die vorderen LS weils gute sein sollten 100€
hinten für die 16er das selbe, also bist bei 200€
dann ne endstufe, bekommst ne Axton schon auch für 100€ biste bei 300€ ohne dämmung und kabel,
vllt. erstmal nur frontsystem und ne endstufe.

erstmal ne extrem billige combo:

ACR Shop
ACR Shop
ACR Shop

das sind dann schon 270€
werd morgen mal suchen und was mit guter Preis/leistung
suchen nur mit front system, also nur den kleinen vorderen, was aber erweiterbar ist, so dass du evtl. später noch die hinterne nachrüsten kannst.
PS: zu den doorboards:
das sind einfach nur neue verkleidungen, du musst paar schrauben weg machen, die alte abdeckung anch oben hin abziehen, türgriff seil und fensterheber schalter entfernen usw. und kannst dann das neue doorboard so wie das alte befestigt war ranmachen.
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Marc O`Polo (02.12.2008)
Alt 02.12.2008, 20:48   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Meinst du ich bekomm die 130er vorne rein? hab da so meine bedenken...
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 23:09   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Das kann Dir so spontan keiner sagen. Am besten Du suchst erstmal im Netz, was andere so an Ihren Audi 80 gemacht haben - dann bekommt man das recht gut mit, was geht und was dazu alles nötig ist.

Doorboard ist so ne Sache. NPM | Destructor redet von fertigen Doorboards, welche aber Dein Budget bei weitem überschreiten dürfte - denn da musste vermutlich mit 200 Euro aufwärts nur für die Doorboards rechnen.

Selbst bauen ist so ne Sache - da sollte man wirklich schon Wissen was man tut - ansonsten verschandelt man sein Auto eher.

Mach mal bitte ein paar Fotos von Deiner Fahrertür (innen versteht sich) und auch vom Amaturenbrett - am besten mit nem Zollstock daneben, damit wir sehen wie es aussieht und welcher Platz da ist.

@NPM | Destructor - das Frontsystem wirklich als Koax? Meinste net, dass ein 2 Wege Komponentensystem da nicht klanglich sinnvoller wäre?

also eher sowas: ACR Shop

Ich weiß - da müsste er noch ein Gehäuse für den Tweeter bauen - aber klanglich gut abgestimmt sollte das eigentlich besser kommen.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Marc O`Polo (03.12.2008)
Alt 03.12.2008, 05:29   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

@Exit:
klanglich gut abgestimmt wäre ein entsprechend ausgwerichtetes compo system sicherlich, die coax hab ich nur rein weil sie
a) preiswerter sind
b) die LS wohl auf dem amaturenbrett verbaut werden, daher sind die LS sehr hoch und können akzeptabel klingen.

wenn er nen guten einbauplatz für die tweeter findet kann er ruhig compos nehmen, sind auch klanglich besser
jedoch würde ich das hier empfehlen:
ACR Shop
habe selber den vorgänger das AC2.5ES, klingt für 13cm schon sehr schön, Preis ist halt höher, jedoch sind die auch besonder flach, was bedeutet er hat ne deutlich bessere chance die vorne rein zu bekommen
wie du selbst geschrieben hast kommen vorne nur LS mit maximal 45mm einbautiefe rein, diese extraflachen hier haben 46mm, das sollte noch gehen
und wie gesagt wenn sie so gut klingen wie ihre vorgänger dann machste da nix falsch.

@Marc O`Polo
fertige doorboards sind wirklich über deinem budget, und ob 130er in dein armaturenbrett passen musst du wirklich vor dem kauf rausfinden.
wenn nicht dann musst du wohl suchen, hab jetzt auf die schnelle nix gefunden für 100mm müsste dazu erstmal in ruhe suchen.
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Marc O`Polo (03.12.2008)
Alt 03.12.2008, 08:12   #12 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Werde mich heute Mittag mal mit ner Cam bewaffnen und die wichtigsten Sachen fotografieren. Würde euch auch gerne mal die Hutablage zeigen, weil die ein echtes Problem aufwirft durch die Verarbeitung.

Hab mich mal in nem Forum für Audis umgeschaut. Beim A80 passen vorne scheinbar wirklich nur 100er rein, aber denke für meine Ansprüche tuns die auch.
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 12:02   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Naja - vielleicht finden wir ja wirklich noch ne Möglichkeit nen 16er in der Tür zu versenken - ohne das es optisch grusselig wird - aber da warten wir mal die Fotos ab.

Aber ich befürchte mal, dass da irgend welche Ablagefächer kommen - und die sind mit Standardmitteln nicht so einfach zu bekämpfen. Wenn man net gerade laminieren kann, also mit GFK die Türverkleidung anpassen kann, sieht das meist nicht sonderlich gut aus.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Marc O`Polo (03.12.2008)
Alt 03.12.2008, 12:20   #14 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

nochmal kurz ein Einwurf: das oben genannte Radio wirds jetzt doch nicht, weil die Firma es nicht mehr auf Lager hat. Welches würdet ihr mir empfehlen? Vielleicht auch ne gute Radio-LS-Kombi?!
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 14:51   #15 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Hier mal die Pics:
http://s11b.directupload.net/images/...p/ozdhqrbn.jpg

http://s10.directupload.net/images/0...p/yvwvfdsb.jpg

http://s11.directupload.net/images/0...p/cs7nqnzq.jpg

http://s11b.directupload.net/images/...p/e8n2hjxz.jpg

http://s10.directupload.net/images/0...p/43w5geya.jpg

http://s11b.directupload.net/images/...p/93fqj6fy.jpg

http://s11b.directupload.net/images/...p/96wbajim.jpg

http://s10.directupload.net/images/0...p/w6ny75p3.jpg

Die Hutablage ist, wie ich schon gesagt habe, zwar schlecht verbaut, aber ich habe entdeckt, dass im kofferraum unter der Hutablage ein 130er LS reinpassen muss (s. Bild 6, 7 und 8 ) Ich könnte mir auch vorstellen in der Hutablage einen Art "Röhrenlautsprecher einzubauen(gibts sowas überhaupt?), der max. 65 cm lang und 10cm breit sein dürfte, aber 2 x 130er hinten müssten doch genug wumms machen, oder?!

Vorne gehen beim besten Willen nur 100er rein, für 130er müsste ich das komplette Loch größer bohren, ist mir atm zu viel Umstand.

Doorboards dürften auch diverse Probleme aufwerfen, weil ich so "Taschen" drinne hab (s. Bild 4)

Bild 5 zeigt den Kofferraum, direkt unter Hutablage.



Greetz

Geändert von Marc O`Polo (03.12.2008 um 15:06 Uhr)
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 16:14   #16 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Darf ich mal meinen bescheiden Senf dazu geben?
Es gibt eine Straßenverkehrsordnung. Musik in einem Auto darf nur so laut sein das man noch die Verkehrsgeräusche außerhalb des Autos mitbekommt. Dazu zählen auch Sirenen von Rettungswagen und Feuerwehr.
Musik die außerhalb eines Autos zu hören ist zählt als Lärmbelästigung!!!
Und ich kann es absolut nicht ab wenn Nachts um 12 Uhr bumbernde Autos rumfahren dass man mit 4 Pfoten im 7. OG von der Matratze fällt weil die Wohnung vibriert und die Gläser klirren.
Investiere das Geld lieber in etwas Sinnvollem.
Ich hab ein Haar auf der Brust! Ich bin ein Bär.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 16:20   #17 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Zitat:
Zitat von Seebaer Beitrag anzeigen
Darf ich mal meinen bescheiden Senf dazu geben?
Es gibt eine Straßenverkehrsordnung. Musik in einem Auto darf nur so laut sein das man noch die Verkehrsgeräusche außerhalb des Autos mitbekommt. Dazu zählen auch Sirenen von Rettungswagen und Feuerwehr.
Musik die außerhalb eines Autos zu hören ist zählt als Lärmbelästigung!!!
Und ich kann es absolut nicht ab wenn Nachts um 12 Uhr bumbernde Autos rumfahren dass man mit 4 Pfoten im 7. OG von der Matratze fällt weil die Wohnung vibriert und die Gläser klirren.
Investiere das Geld lieber in etwas Sinnvollem.
so hoch wohnst du? naja ne anlage ist ja auch nicht immer in betrieb .. das können alleine macht ja auc hschon glücklich xD
am besten ist sowieso das basteln dadran!
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 16:25   #18 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Zitat:
Zitat von Seebaer Beitrag anzeigen
Darf ich mal meinen bescheiden Senf dazu geben?
Es gibt eine Straßenverkehrsordnung. Musik in einem Auto darf nur so laut sein das man noch die Verkehrsgeräusche außerhalb des Autos mitbekommt. Dazu zählen auch Sirenen von Rettungswagen und Feuerwehr.
Musik die außerhalb eines Autos zu hören ist zählt als Lärmbelästigung!!!
Und ich kann es absolut nicht ab wenn Nachts um 12 Uhr bumbernde Autos rumfahren dass man mit 4 Pfoten im 7. OG von der Matratze fällt weil die Wohnung vibriert und die Gläser klirren.
Investiere das Geld lieber in etwas Sinnvollem.
Ich wohn selber mitten inner Stadt und direkt anner Ampel, ich weiß was Lärmbelästigung ist Ich will letzlich zwar guten Sound, aber so, dass mir nicht nach einer halben Stunde die Ohren abfallen, was sich ja regeln lässt^^

Aber ich kann dich sehr, sehr gut verstehen!
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 16:51   #19 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

@ Marc O`Polo

Ich möchte den Soundenthusiasmus nur in eine reale Richtung lenken.
Autofahren erfordert sämtliche Sinne im Straßenverkehr.
Musik genießen geht nur @ Home. Ich hab mit 20 auch immer Musik im Auto gehört.
Aber mit 54 kann ich jeglichen Lärm nicht mehr ab. Nicht einmal Verkehrsfunk.
Aber zu meiner Zeit, vor 30-35 Jahren, sind wir vollgekifft rumgefahren, und die Bullizei hat nicht gewußt was das ist.: mrgreen:
Aber Zeiten ändern sich, auch das Verkehrsaufkommen. Heutzutage muß man aufpassen. Trocken, nüchtern und freie Ohren. Versicherung beim Crash ist teuer.

Hähm, heutzutage werden schon 67 jährige auf Drogen bei einer Bullenkontrolle untersucht, und lärrmende Autos sind sowieso schon verdächtig.
Radau im Auto - Drogenverdacht.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 16:56   #20 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Zitat:
Zitat von Seebaer Beitrag anzeigen
@ Marc O`Polo

Ich möchte den Soundenthusiasmus nur in eine reale Richtung lenken.
Autofahren erfordert sämtliche Sinne im Straßenverkehr.
Musik genießen geht nur @ Home. Ich hab mit 20 auch immer Musik im Auto gehört.
Aber mit 54 kann ich jeglichen Lärm nicht mehr ab. Nicht einmal Verkehrsfunk.
Aber zu meiner Zeit, vor 30-35 Jahren, sind wir vollgekifft rumgefahren, und die Bullizei hat nicht gewußt was das ist.: mrgreen:
Aber Zeiten ändern sich, auch das Verkehrsaufkommen. Heutzutage muß man aufpassen. Trocken, nüchtern und freie Ohren. Versicherung beim Crash ist teuer.
aaaaha, einene von den alt hippies was . naja musik und verkehrsfunk ist ja auch ein unterschied, ich hasse es beim fahren volgequasselt zu werden .. das geht garnicht^^.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 17:00   #21 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

b2t: Jemand eine Lösung für mein "Hutablagenproblem"? Und inzwischen auch mein "Autoradio-Problem"?
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 17:19   #22 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
aaaaha, einer von den Alt Hippies was .
Mit Herz und Seele.

@ Marc O`Polo
Überdenke Dein Vorhaben. Home sweet Dome.

Mist, schon wieder der Fisch in der Pfanne wegen Forum angebrannt.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 17:32   #23 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von peak_of_tweak
 

Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 4.822

peak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Zitat:
Zitat von Marc O`Polo Beitrag anzeigen
b2t: Jemand eine Lösung für mein \"Hutablagenproblem\"? Und inzwischen auch mein \"Autoradio-Problem\"?
Also ich habe mir vor ein paar wochen dieses hübsche gerät geholt.
Kenwood KDC-W5041UA ab 94,-- Euro - TweakPC.de

Bin zufrieden damit, einzig und allein das display ist bei direkter sonneneinstrahlung kaum noch sichtbar.
Ansonsten hat er fast alles was man sich von einem modernen autoradio wünscht:
Usb, mp3, abnehmbares bedienteil, einfache bedienung, usw.

Bluetooth wäre vielleicht noch nett, falls du es brauchst, aber dann wird es auch deutlich teuerer als 100€.
peak_of_tweak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 17:40   #24 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

USb und CD ist vollkommen ausreichend, aber scheinbar ist auch diese Radio Mangelware
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 21:18   #25 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von peak_of_tweak
 

Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 4.822

peak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Soundsystem ins Auto einbauen

Ansonsten könntest du dir auch mal dieses sony genauer ansehen.
Sony MEX-BT2600 ab 99,-- Euro - TweakPC.de

Das hätte sogar bluetooth zum gleichen preis wie das kenwood, aber kein usb.
peak_of_tweak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
auto, einbauen, ins, soundsystem


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Soundsystem ohne sub ins Auto einbauen Lollo Audio und Video 3 30.07.2012 08:25
2.1 Soundsystem Plebejer Kaufberatung 2 10.02.2009 12:02
Mini-USB-Kabel fürs Navi ins Auto einbauen Kommune23 Off Topic 9 07.02.2008 09:34
Soundsystem... WhiteHawk Audio und Video 59 10.06.2004 03:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved