TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2009, 09:27   #1 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Hi!

Ich nutze seit einiger Zeit Wez's Evil Shell und bin sehr damit sehr zufrieden, da übersichtlich, wenig Platz weggenommen wird und man sogar die Win+ Tastenkombinationen selbst definieren kann.

Etwas schade ist nur, dass damit die Sondertasten meiner Logitech Internet 350 nicht von Haus aus unterstützt werden.

Das sollte hierüber eigentlich kein Problem sein:
Zitat:
HOTKEY modifier key Func "funcname" "arguments"

Defines a hotkey that will cause function "funcname" to be run and passed "arguments". modifier can be a combination of ALT, WIN, SHIFT and CONTROL; combine the values by separating them with a vertical bar (|). Key can be one of the following symbolic names: F1 through to F11 (F12 is reserved by Windows), or it can be a single letter, such as E to represent the E key. I'll add more symbolic names for other keys (just let me know which ones you're using), but in the meantime, you can also use a number prefixed by a # symbol; this will be interpreted as the number you've specified.
Die Frage ist nur: Wie bekomme ich raus, welche "number" beim drücken der Sondertasten übertragen wird?

Also ich suche ein Programm, das mir den Code der Taste anzeigt, die ich gerade drücke, damit ich mir die benötigten Funktionen selbst konfigurieren kann.

Gibt es sowas?
Phenom II X6 1055T, GeForce GT 720, Asus M3N78-EM, 2x4 GB DDR2-800.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 09:38   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Zitat:
Wenn Ihre Tastatur eine Taste besitzt, die oben nicht aufgelistet ist, können Sie diese mit Hilfe der folgenden Schritte unter Umständen doch noch zu einem Hotkey umfunktionieren (benötigt Windows XP/2000/NT oder höher):
  1. Überzeugen Sie sich davon, das mindestens ein Skript läuft, welches den keyboard hook installiert hat.
  2. Doppelklicken Sie auf das TrayIcon des Skripts um sein Hauptfenster zu öffnen.
  3. Drücken Sie eine dieser "mysteriösen" Tasten auf Ihrer Tastatur.
  4. Wählen Sie den Menüpunkt "View->Key history"
  5. Scrollen Sie zum Ende der Seite. Am unteren Ende der "history list" sind die "key-down" und "key-up" Ereignisse für ihre Taste. Beachten Sie: Einige Tasten erzeugen hier kein "Ereignis" und sind deshalb auch nicht sichtbar. In diesem Fall können Sie die betreffende Taste nicht zu einem Hotkey umkonfigureren, da Ihr Tastaturtreiber bzw. Hardware den Tastendruck auf einem niedrigeren Level abarbeitet, als das Autohotkey darauf zugreifen könnte. Eine Alternative wäre in diesem Fall, eine eventuell vorhandene Zusatzsoftware, die mit Ihrer Tastatur ausgeliefert wurde, umzukonfigurieren oder zu entfernen. Sie können auch versuchen Ihren Tastaturtreiber durch einen standardisierten Treiber zu ersetzen, der mit Ihrem Betriebssystem ausgeliefert wurde.
  6. Wenn Ihre Taste eine "Ereignis" erzeugt, notieren Sie sich den dreistelligen Zahlenwert der zweiten Spalte der Liste (z.B. 159).
  7. Um diese Taste als Hotkey zu definieren, folgen Sie einfach dem Beispiel:
SC159:: ; Ersetze 159 mit dem Wert Ihrer Taste.
MsgBox, %A_ThisHotKey% wurde gedrückt.
return
Als Alternative oder Zusatz zu oben: Eine andere Taste so umzulegen, das sie zu einer dieser "mysteriösen" Tasten wird, zeigt das folgende Beispiel:
#c::Send {vkFFsc159} ; Ersetze 159 mit dem oben herausgefundenen Wert.
Ersetzen Sie FF (sofern nötig) mit der virtuellen Taste der Taste. Sie finden die virtuelle Taste in der ersten Spalte unter "View->Key history".
quelle: Keyboard, Maus und Joystickreferenz - AHK

vielleicht kommst du so an den code deiner sondertaste.
ist zwar für autohotkey, aber eventuell kannst du auch in deinem shell was damit anfangen.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Caramon2 (12.10.2009)
Alt 12.10.2009, 15:17   #3 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Danke für deine Mühe, aber da blicke ich überhaupt nicht durch. Schon bei Punkt 1 muss ich passen: "Überzeugen Sie sich davon, das mindestens ein Skript läuft" - Häh? Ich habe noch nie irgendwas mit Skripten gemacht. Und wenn ich auf die Seite gehe, bekomme ich einen Input overflow.

Sorry, aber ich will mich nicht erst stundenlang in ein Programm einarbeiten müssen, das ich niemals wieder nutzen werde, nur um dann vielleicht festzustellen, dass das mit der Sondertaste doch nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

Gibt es denn nicht einfach nur einen Keyboardmonitor der anzeigt, welche Taste gerade gedrückt ist?
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 15:58   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

verstehe ich
autohotkey ist gar nicht so schwer von der syntax her.
ich habe den nachmittag nicht mehr viel vor (außer abwaschen...)
mal sehen ob ich das skript mal zusammenbekomme und dann für dich bereitstellen könnte.
kann zwar etwas dauern, aber dann könnte ich auch endlich die nummer meiner hp-quickplay-sondertasten am notebook auslesen.

hang in plz, wenn sonst niemand ne idee für den schmarn hat
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Caramon2 (12.10.2009)
Alt 12.10.2009, 16:56   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

//präambel: hab ich das nun echt schon nach 58min fertig? ioch wär kein guter informatiker

ich habs, ich habs, ich will nen keks

Benötigt: meine kleine Autohotkey.exe vom Filehoster oder Anhang (da ne .rar)
RapidShare Webhosting + Webspace

Anleitung:
Programm starten;
Unten rechts auf das grün unterlegte 'H' rechtsklicken;
'open' auswählen;
im neuen Fenster 'View' auswählen;
'Key history and script info' anwählen;
->Sondertaste drücken;
'F5' zum aktualisieren der Liste

Wert SC als den Scancode am Ende des Textes auslesen, freuen!


Bei mir hat es geklappt. Laut Anleitung kann es aber sein, dass einzelne Sondertasten noch nicht auslesbar sind.
Und für alle sicherheitsfanaticker häng ich gleich noch den quellcode an. kann man es leichter mit dem programm nachbauen und was lernen.

Zitat:
#InstallKeybdHook
MsgBox, Wer hats erfunden?
MsgBox, Poloniumium!
es sind nur 3 zeilen und die exe muss manuell geschloßen werden.
ich kann da noch ne laufzeit reinbasteln, aber arbeiten unter zeitdruck ist ja nicht gefordert

btw.: wo kann ich mir den code für den quark jetzt patentieren lassen?
Angehängte Dateien
Dateityp: rar AutoHotkey.rar (197,4 KB, 18x aufgerufen)
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Caramon2 (12.10.2009), dr_Cox (13.10.2009), Extron (24.08.2011)
Alt 12.10.2009, 17:54   #6 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

997 Dank!

Kann es momentan nicht ausprobieren, da es entweder EvilDesktop nicht mal, oder Probleme mit WinXP x64 hat. Jedenfalls gibt es hier beim RMB-Menü kein "open", nur "Suspend Hotkeys", "Pause Script" und "Exit".

Ich habe auf der anderen Platte aber noch ein unverändertes XP Home als Not-BS. Da werde ich es ausprobieren, wenn die z. Zt. laufende DVB-Aufnahme fertig ist und ich endlich rebooten kann.

----------

Muss ich vielleicht noch etwas installieren?

Auch in der VM (VirtualBox), wo auch nur ein normales WinXP Home installiert ist, gibt es kein "open".

Btw: Könnte das evtl. daran liegen, dass ich per XP-AntiSpy den Scripting-Host deaktiviert habe? Allerdings ändert sich nichts, wenn ich den wieder aktiviere.

Oder brauche ich dafür .net? Das habe ich auch nicht installiert.

----------

OK. Ich habe mit jetzt AHK installiert, dann habe ich bei deinem Programm zwar immer noch kein "open", aber wenn ich deinen Quellcode mit AHK öffne, funktioniert es.

Wenn ich auf Die Rechner-Taste drücke, startet der Rechner und im Log steht dann das:

VK SC Type Up/Dn Elapsed Key Window
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
B7 121 d 3.01 F
B7 121 u 0.12 F

Sehe ich das richtig, dass 121 der gesuchte Code ist?
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 17:59   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

müsste der code sein.

tatsache, die exe kann nicht die funktion nutzen...
ich lad dir nochmal die uncompilerte .ahk datei hoch.
dort gibts die funktion, vielleicht musst du auch nmoch autohotkey runterladen und installieren, aber dann klappts definitiv bei mir.

ja, der log ist richtig, sowas solltest du sehen. in dem falle wird die taste als 'F' interpretiert und hat den code 121, ganz richtig.

sorry nochmal für die verwirrung. in meinem wahn das schnell fertig zu klatschen hats geklappt, ich wollte schnell abwaschen->compilert und hochgeladen.
auf die letzte gegenprobe sollte man also nicht verzichten^^
Angehängte Dateien
Dateityp: rar AutoHotkey.rar (146 Bytes, 12x aufgerufen)
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 18:54   #8 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
müsste der code sein.

ja, der log ist richtig, sowas solltest du sehen. in dem falle wird die taste als 'F' interpretiert und hat den code 121, ganz richtig.
Wenn ich F drücke, hat das den Code 021.

Interessant wird das, wenn ich die Musikplayer-Taste drücke:

B5 16D d 12.03 Launch_Media
B5 16D u 0.09 Launch_Media

Dann habe die Tastatur noch eine eMail-Taste:

B4 16C d 11.71 Launch_Mail
B4 16C u 0.12 Launch_Mail

Und eine Browser-Taste:

AC 132 d 5.70 M
AC 132 u 0.13 M

Das "richtige" M hat 032 - ich sehe ein System.

Problem ist leider, dass Evil-Desk eine Fehlermeldung auswirft, wenn ich das einbinde.

Die Beschreibung:

> you can also use a number prefixed by a # symbol; this will be interpreted as the number you've specified.

Das müsste dann so aussehen: HOTKEY #121 Execute "" "calc.exe"

Nur kommt beim Start der Shell sofort die Meldung, dass Zeile 43 einen Fehler enthält.

So kann ich aber den Rechner aufrufen: HOTKEY CTRL|ALT R Execute "" "calc.exe"

Ich wollte das AltGr+R durch die Rechnertaste ersetzten. Dazu ist sie ja da.

Ich denke, das wird hieran liegen:

> The file is assumed to be UTF-8 encoded, so that symbols from any language may be used on the context menu (EvilDesk is 100% unicode aware). The # symbol introduces a comment; the # and any text to the right of it will be ignored.

Wenn alles nach dem # ignoriert wird, kann das auch nicht funktionieren. Da hat er wohl nicht aufgepasst.

Er schreibt zwar, dass man sich an ihn wenden soll, nur gibt es niergendswo eine eMail-Adresse. Und die letzte Programmversion ist von 2007, wird also nicht mehr weiter entwickelt.

Schade, aber kann man nicht ändern. Die Vorteile überwiegen für mich aber trotzdem noch deutlich.

Es läuft übrigens vollkommen stabil. In den 2 Monaten, in denen ich Evil-Desk jetzt nutze, ist es noch nie abgestürzt.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 19:03   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

ich habe nur noch nicht verstanden, was genau du erreichen möchtest?
du nutzt aber schon ein windows-betriebssystem für dein evildesk taskleistenersatz?

wenn du nur ne einfache funktion auf die knöpfe binden möchtest (browser auf x, mediaplayer auf z,...) kann man das auch nur mit autohotkey lösen.
die scripte für sowas liegen im kleinen kb-spreicherbedarf-bereich.
mitlaufenlassen per autostart und fertig.
autohotkey erkennt deine knöpfe ja scheinbar, also sollte es damit ja auch gehen.
und das beste: es wird noch weiterentwickelt und hat eine größere community als deine spezialanwendung.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 00:25   #10 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Mein Hauptsystem ist WinXP x64.

Ich hätte gerne, dass wenn ich auf die Rechnertaste der Tastatur drücke (s. Link oben) der Rechner startet, wie das beim Standard-Windows passiert. (kein Treiber nötig)

Ob mir das aber so wichtig ist, dass ich extra dafür ein weiteres Programm laufen lasse, muss ich mir noch überlegen. (mir geht es nicht um die paar KB, sondern ums Prinzip - ich habe mein Windows eben gerne aufgeräumt und möglichst wenig Hintergrundprogramme laufen - insbes. nicht 2 für die selbe Aufgabe)

Evil-Desk bietet im Prinzip ja auch die Funktionalität, nur hat der scheinbar bei der Umsetzung murks gemacht.

Andererseits habe ich den Rechner schon immer per AltGr+R gestartet, zumindest seit Win98 (also schon eine ganze Weile ). Diese Tastatur habe ich mir erst vor ca. einem halben Jahr gekauft und seit dem nutze ich die Rechner-Taste (wo sie schon mal da ist... ). Also eine große Umstellung, wieder zurück zu AltGr+R, ist das nicht.

Wie gesagt, das muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen.

----------

Da fällt mir ein: AHK könnte doch den Logitech-Treiber ersetzen.

Ich habe eine RX1000. Bei der kann ich das Scrollwhell auch seitlich kippen, darauf habe ich zurück/vorwärts gelegt, was dann in allen Browsern, den Windows-Explorer, dem Bildbetrachter, usw. funktioniert. - Das läuft unter Button 6/7 und müsste AHK doch auch können, oder? (Dass man die Buttons belegen kann, ist mir klar. Mir geht es um dieses universelle zurück/vorwärts.)

Außerdem hat die Maus hinter dem Scrollwheel noch eine Zoom-Taste (Button 8 ), die habe ich mit F11 belegt, damit ich diverse Programme in den Vollbild-Modus schalten kann und wieder zurück. - Das wird kein Problem sein.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 09:14   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

ja, all sone kleinen sachen könnte man in einem bestimmten script für dich zusammenfassen und zuschneiden.
kannst dich ja etwas einlesen und dann überlegen, ob du nicht noch 1 hintergrundprogramm mit 3MB bedarf und ner ladezeit von 0,nix mitlaufenlassen möchtest um diese ganzen spielereien nutzen zu können

das legen einer funktion auf einen button ist übrigens 1 zeile code. da ist dann wirklich keine zauberei oder variablenzuweisung nötig und damit eigentlich idiotensicher.

ja, ich mache gerne werbung für das programm. um so mehr leute sich damit beschäftigen, um so leichter kann man mal jemanden fragen.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 13:38   #12 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
ja, all sone kleinen sachen könnte man in einem bestimmten script für dich zusammenfassen und zuschneiden.
kannst dich ja etwas einlesen und dann überlegen, ob du nicht noch 1 hintergrundprogramm mit 3MB bedarf und ner ladezeit von 0,nix mitlaufenlassen möchtest um diese ganzen spielereien nutzen zu können
Ja, nach der Kurzbescheibung auf der Homepage, kann das nicht gerade wenig und so eine Textdatei ist ja schnell zusammen gebastelt und editiert.

Wie gesagt, möchte ich nur nicht zig Programme laufen haben, die praktisch alle das gleiche machen. Aber wenn ich dafür auf den Logitech-Treiber verzichten kann, um so besser. - Wenn ich den beende, werden 24 MB frei. - Nur um 3 Maustasten die Funktionen zuzuweisen! - Krank!

Zitat:
das legen einer funktion auf einen button ist übrigens 1 zeile code. da ist dann wirklich keine zauberei oder variablenzuweisung nötig und damit eigentlich idiotensicher.
Hmm, dann ist das vielleicht doch nichts für mich. - Mit zu einfachen Programmen habe ich oft Probleme:

So komme ich mit Ubuntu überhaupt nicht zurecht, weil mir das zu DAU-mäßig ist. Mit Fedora, was eher bleeding edge ist, bin ich aber fast auf Anhieb klar gekommen und habe es letztes Jahr über ein halbes Jahr als Hauptsystem benutzt. (Wegen div. Kleinigkeiten bin ich dann aber doch wieder zurück zu Windows.)

Zitat:
ja, ich mache gerne werbung für das programm. um so mehr leute sich damit beschäftigen, um so leichter kann man mal jemanden fragen.
Kenne ich.

Dieses Evil-Desk empfehle ich auch gerne weiter und natürlich auch Opera, da viel besser als Firefox. [duck und wech...]
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 14:47   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Zitat:
Numpad0::Run, calc.exe
legt taschenrechner auf die 0 vom numpad.

Zitat:
w::Run, %ProgramFiles%\Winamp\Winamp.exe
würde winamp auf w legen.

button als erstes einsetzen (mehrere werden einfach hintereinander weg geschrieben)
Doppel-Doppelpunkt ['::'] definiert Hotkey und nicht nur einfaches ereignis.
ohne die würde der befehl nur einfach vom script ausgeführt und beim zweiten druck schon nicht mehr.
danach folgt der befehl bzw. dateipfad der option wenn se nicht standart in windows ist.
(schleife, also mehrere aktionen nach einem event natürlich auch möglich, oder komplexe verkettungen mit variablen für die tüftler^^)

du kannst also dann deine sonderbuttons auslesen, da ne funktion draufpacken.
die .ahk wird noch zu ner exe gemacht (rückkonfertierung ist mir jetzt nicht geläufig), also:
ahk behalten, exe in autostart legen und adé logitech-treiber ^^

vielleicht hast du am wochenende mal zeit, spielst damit etwas rum und freust dich.
ein 24mb-script muss schon ziemlich lang sein, mit deinen ~30 zeilen code für die tasten kann ich mir das jetzt nicht vorstellen.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 19:09   #14 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Die normalen Tastenkombinationen habe ich schon in Evil-Desk:

HOTKEY WIN R Func "show-launcher"
= (Standard von ED) Wie das Standard Win+R nur viel kofortabler. - Ähnlich dem Suchfeld im Win7-Startmenü, nur sucht der auch Dateien, die im Pfad sind, und nicht nur im Startmenü.
HOTKEY WIN S Func "show-context-menu" "root"
= (Standard von ED) RMB auf dem Desktop
HOTKEY WIN Q Func "reboot" $IDS_QUERY_REBOOT
= Windows Neustart
HOTKEY WIN X Func "shutdown" $IDS_QUERY_SHUTDOWN
= Windows runter fahren
HOTKEY WIN E Execute "" "explorer.exe" "/e,E:\"
= Explorer wird auf E:\ geöffnet
HOTKEY WIN W Execute "" "C:\\Programme\\_\\Audio\\WinAMP\\winamp.exe"
= WinAMP - Das will ich dann auf die Musikplayer-Sondertaste haben. - Den Backslash muss man doppelt schreiben, damit er angenommen wird.
HOTKEY CTRL|ALT D Execute "" "cmd.exe"
= Eingabeaufforderung
HOTKEY CTRL|ALT N Execute "" "notepad.exe"
= Editor
HOTKEY CTRL|ALT R Execute "" "calc.exe"
= Rechner

Ich habe den Logitech-Treiber übrigens schon runter geschmissen, AHK installiert und gucke mir gerade das an: Erste Schritte - AHK

Ich habe hier nur reingeschaut, um mir nochmal deinen Keylogger zu holen, ob das unter WinXP x64 auch läuft. - Tut es, alle Sondertasten werden erkannt.

Also kann ich jetzt ans Eingemachte gehen.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poloniumium (13.10.2009)
Alt 13.10.2009, 20:04   #15 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

OK, jetzt hänge ich:

-------
Launch_Media::run,C:\Programme\_\Audio\WinAMP\wina mp.exe
SC121::run,calc.exe
XButton1::Send,{F11}
-------

1 und 2 sind die beiden Sondertasten und 3 ist die Zoom-Taste der Maus. - Soweit funktioniert alles wie gewünscht.

Aber ich finde nicht, wie ich es abfragen kann, wenn ich das Scrollwheel nach links/rechts kippe.

Bei XButton2 passiert gar nichts und bei XButton0 oder 3 gibt es nur eine Fehlermeldung und AHK beendet sich gleich wieder.

Hier gibt es auch nur 1 und 2, die 3 Maustasten und wenn man am Schrollwheel dreht: Keyboard, Maus und Joystickreferenz - AHK

WheelLeft/Right ist es jedenfalls nicht. - Da gibt es zwar keine Fehlermeldung, aber auch keine Reaktion, wenn ich das Scrollwheel kippe, oder sonst irgendwas mit der Maus mache.

Hast du da eine Idee?
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 21:14   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

puh, mit dem zahlencode-ermitteln für die gedrückte taste kommt beim mausradkippen auch nichts raus?
ich würde s nochmal versuchen wie eine spezialtaste (das script) auszulesen.
vielleichjt ist es ja eher wie eine joystickfunktion?

wenn nicht, könntest du nochmal im deutschen forum für ahk nachfragen. eine andere idee hätte ich erstmal nicht, sorry.
im dümmsten fall ist das irgendeine krumme funktion die nciht wie ein normaler tastenanschlag übermittelt wird (was ich mir aber selbst nicht glaube )
und daher von ahk nicht unterstützt wird oder nur mit besonderen umschreibungen.


du kannst die auslösefunktion auch noch spezifizieren. zum beispiel das eine aktion beim runterdrücken eines hotkeys ausgeführt wird und eine weitere beim wieder loslassen. falls du nach lösung deines problems fürs wheel-kippen alles noch mehr aufmotzen möchtest.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
google wirft als erstes zurück:
http://de.autohotkey.com/forum/topic2479.html

Geändert von poloniumium (13.10.2009 um 22:03 Uhr)
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Caramon2 (14.10.2009)
Alt 14.10.2009, 13:42   #17 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
puh, mit dem zahlencode-ermitteln für die gedrückte taste kommt beim mausradkippen auch nichts raus?
Häh!? Wieso reagiert der jetzt auf Mausklicks?

Das war gestern mein erster Gedanke, aber es wurden überhaupt keine Mausaktionen angezeigt.

Moment...

Aha: Wenn nur #InstallKeybdHook, dann wird die Maus nicht erfasst.

Das kommt erst, wenn XButton1 definiert ist.

Btw: Wenn nur XButton1, dann werden die Sondertasten nicht erfasst.

Aber wenn ich irgendweine Sondertaste definiert habe, brauche ich #InstallKeybdHook nicht mehr.

Auf jeden Fall zeigt er dann auch nur L/M/R-MB an, den XButton1 und wenn ich am Scrollwheel drehe. Nicht aber, wenn ich es kippe.

Zitat:
ich würde s nochmal versuchen wie eine spezialtaste (das script) auszulesen. vielleichjt ist es ja eher wie eine joystickfunktion?
Unter Linux konnte ich das bei Opera mit Button 6 und 7 erfassen. Button 8 war die Zoom-Taste.

Also von der Logik her müssten das jetzt XButton1-3 sein. - Aber bei XB2 passiert gar nichts und XB3 gibt es nicht.

Aber PC ist Voodoo - man kann ja nie wissen.

Allerdings wird er wohl auch nur Joystickereignisse abfragen, wenn ich mindestens eins definiert habe. - Moment...

----
JoyPOV - Das point-of-view (hat) Kontrollelement.

Das bringt mich auf eine Idee: Ich spiele manchmal Oolite (erweiterter Elite-*****) und fand es schon immer schade, dass es das Hat nicht unterstützt. Das wäre sehr praktisch, um die Sichtrichtung zu ändern.

Mit der Funktion könnte ich das dann auf die entsprechenden Tasten mappen, so dass ich endlich meine Hat-Steuerung hätte.

Ich denke, auch wenn das mit dem Scrollwheel nicht klappen sollte, hat AHK eine Zukunft bei mir.
----

Ne, bei Joystick tut sich auch nichts.

Zitat:
wenn nicht, könntest du nochmal im deutschen forum für ahk nachfragen. eine andere idee hätte ich erstmal nicht, sorry.
Das hatte ich mir auch schon überlegt.

Zitat:
google wirft als erstes zurück:
Logitech MX 1000, horizontal scrollen. Geht das?
Ja, das hatte ich schon vermutet.

Dafür spricht auch, dass bei Opera Button 6-8 zwar unter Linux funktionierten, nicht aber unter XP. Der Standard-Maustreiber wird das einfach nicht weiter leiten.

Tja, dann kann man wohl nichts machen.

Vista werde ich jedenfalls nicht installieren, um mir den Logitech-Treiber zu sparen. Da käme ich ja vom Regen in die Apokalypse.

OK, jetzt weiß ich wenigstens, unter welchen Bedingungen Mausaktionen doch protokolliert werden. Dann werde ich den Logitech-Treiber wieder installieren und erst mal ausprobieren, ob AHK die vielleicht erfasst, wenn die SetPoint-Soft nicht läuft, also nur der Maustreiber aktualisiert ist. Das wäre ja auch noch OK.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2009, 16:20   #18 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

Zitat:
Zitat von Caramon2 Beitrag anzeigen
OK, jetzt weiß ich wenigstens, unter welchen Bedingungen Mausaktionen doch protokolliert werden. Dann werde ich den Logitech-Treiber wieder installieren und erst mal ausprobieren, ob AHK die vielleicht erfasst, wenn die SetPoint-Soft nicht läuft, also nur der Maustreiber aktualisiert ist.
Ne, leider nicht.

Und wenn die SetPoint-Soft läuft, sind Scrollwheel links/rechts XButton 1/2 und die Zoomtaste wird nicht erkannt.

Ich habe jetzt die Shortcuts über Evil-Desk, die beiden Sondertasten über AHK und die Maustasten wieder über SetPoint.

Also genau das, was ich eigentlich vermeiden wollte.

Da ich, wie beschrieben, auf die Sondertasten ganz gut verzichten kann, habe ich AutoHotKey erst mal auf Eis gelegt.

Deinstalliert habe ich es aber nicht, da ich noch das mit dem Joystick ausprobieren will und dann mal sehen, was sich noch so ergibt.

Einige Ideen habe ich zwar schon, aber erst mal sehen, wie es mit der Umsetzbarkeit aussieht. Da bin ich vorsichtig geworden.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2009, 18:30   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.287

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

ja, ist nun käse wenn genau die maus (das zünglein an der waagschale) vermurkst arbeitet und nicht eingebunden werden kann.
wenigstens bist du autohotkey mal etwas näher gekommen und kennst es, falls du in zukunft mal irgendwelche bedienungseingaben am pc automatisieren willst
ich kann dir da leider auch nicht mehr/weiter helfen...
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2009, 13:44   #20 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Suche Programm zum auslesen der Tastatur

"Zünglein an der Waage" ist stark untertrieben: Scrollwheel links/rechts für zurück/vorwärts ist ungeheuer praktisch, da das in fast allen Programmen funktioniert. - Eher würde ich auf die scroll-Funktion des Scroolwheels (also wenn man es dreht) verzichten.

...

D.h. wohl doch eher nicht: Ich scrolle zwar nur selten per Wheel (ich mache das per MMB-Klick, weil viel präziser), aber bei Opera wechsle ich die Tabs per RMB/Scrollwheel, weshalb ich die Tab-Leiste komplett deaktiviert habe. Die ist hier total unnütz und nimmt nur Platz weg.

...

Aber wie gesagt: AHK werde ich mir auf jeden Fall noch genauer ansehen. Nur ist mir momentan die Lust am experimentieren etwas vergangen.

Ich werde dann einen extra Thread aufmachen, wo die Leute dann Tipps und Erfahrungen posten, oder nachlesen können. - Unverständlicherweise gibt es hier sowas noch nicht, obwohl AHK doch wirklich ungeheure Möglichkeiten bietet.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poloniumium (15.10.2009)
Antwort

Stichworte
auslesen, autohotkey, programm, suche, tastatur


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuverlässiges Programm zum auslesen der Latenzen Kl3riker RAM Arbeitsspeicher 4 07.03.2007 14:49
audio auslesen von ISO, BUP, VOB-dateien auslesen und brennen ibanez101 Windows & Programme 8 30.12.2005 19:00
Suche Programm metz_ger Overclocking - Übertakten 5 05.11.2004 16:34
Suche 3D Programm Hansli Suche 10 15.03.2004 15:35
Suche FTP Programm ... Dj Piet Windows & Programme 0 02.03.2004 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:10 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved