TweakPC



XFX GeForce 8800 GTX und GTS - XFX neue Top Modelle im Test

/Testberichte/Grafikkarten

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |   

XFX GeForce 8800 GTX -  Die Karte im Detail

800 Gramm reine Hardware Power

XFX ist dafr bekannte immer wieder die eine oder andere berraschung bei der Markteinfhrung parat zu haben. Diesmal gibt es bei der GeForce 8800 aber "nur" ein Referenzdesign-Launch. Das "nur" sollte man dabei aber ganz klein schreiben, denn die GeForce 8800 GTX hat es quasi "von Natur aus" schon in sich.

XFX hat seine Kunden in letzter Zeit stark verwhnt mit all den XXX und Xtreme Editions, die sich immer wieder von der Masse der Karten absetzen konnten. Bereits im Vorfeld zum Launch der GeForce 8800 wurde aber breites spekuliert, dass diese nicht in bertakteten Versionen auf den Markt kommen wrde. Und so fehlt diesmal bei XFX der Zusatz, der das bertakten kennzeichnet, wie auch bei jedem anderen Hersteller. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Werfen wir also einen Blick auf das neue Geschoss von XFX. Wenn man die Karte auspackt, neigt man fast dazu, zu sagen, dass sie gut in der Hand liegt, denn mit 800 Gram und einer Lnge von 28 cm kommt die Karte einem Backstein nahe. Verantwortlich dafr ist der neue Khler der die Karte fast komplett berdeckt. 


Ein sieben Zentimeter Radial Lfter - von einem unserer Redakteure beim ersten Anblick liebevoll auch als "Hamster-Laufrad" bezeichnet - sorgt fr die Belftung des massiven Khlers im Dual Slot Design. Damit die ganze Luft auch aus dem Khler wieder entweichen kann, besitzt der neue Khler nicht nur am Slotblech eine ffnung, sondern auch an der Oberseite fnf parallel verlaufende Lftungsschlitze. Auch wenn es nicht so aussieht, die Karte ist auerordentlich leise und setzt damit den positiven Eindruck der GeForce 7900 GTX fort.

Um die Temperatur besser zu Verteilen ist auch der GeForce 8800 Khler wieder mit einer Heatpipes ausgestattet. Neben der GPU khlt der Khler dann auch gleich die Speicherchips der Karte. Der Khler der GeForce 8800 GTX wird recht hei, was aber bei den vorherigen Modellen auch nicht anders war.

Etwas schockierend an der GeForce 8800 GTX sind die beiden Stromanschlsse, die sich am Ende der Karte befinden. Gleich zwei Buchsen fr den PCIe Stromanschluss verheien nichts gutes in Sachen Stromverbrauch. Bisher bentigte lediglich die GeForce 7900 GX2 auch gleich zwei Anschlsse um ihren Stromhunger zu befriedigen. Ebenfalls neu sind die zwei SLI Anschlsse auf der Karte, die aber fr normalen SLI Betrieb nicht bentigt werden. Hier reicht es eine der beiden mit einer SLI Brcke zu verbinden.

Der Lieferumfang der neuen GeForce Karte fllt etwas sprlich aus fr eine doch so teure Karte und beschrnkt sich auf die Karte; Treiber, die passenden Kabel und das Spiel Ghost Recon Advanced Warfighter.

Lieferumfang

  • XFX GeForce 8800 GTX 575 M PCIe Karte
  • Installations Anleitung
  • User Manual
  • Treiber CD
  • Spiel: Ghost Recon: Advanced Warfighter
  • 2x DVI2VGA Adapter
  • 1x SVHS Kabel
  • 1x HTDV RGB Kabel
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.