TweakPC



GeIL Ultra Platinum PC4400

/Testberichte/Sonstiges

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   

Fazit

RAM für Overclocker

Es ist ganz klar, dass GeIL Ultra Platinum PC4400 550MHz Dual Channel DDR Kit ist voll auf Overclocking ausgelegt. Hier geht es darum möglichst hohe Taktfrequenzen zu erreichen und das gelingt den Modulen von GeIL auch sehr gut.

Bei unserem SPD Timing Run errechten die Module 278 MHz, das ist derzeit Platz 2. Bei Durchlauf mit festgesetzten Timings lag das Modul immerhin noch auf Platz 4 mit 272 MHz bei den 1GB Kits.  In jedem Fall sind dies Taktfrequenzen, bei der die meisten Mainboards bereits deutlich Probleme mit dem FSB bekommen und auch die CPU in absolute Grenzbereiche kommt. Ein P4 2,6 GHz würde bei 270 MHz FSB auf stolzen 3,5GHz laufen.

In der Disziplin "gute Timings" schneiden die Module ebenfalls recht gut ab, 225 MHz sind hier durchaus ansehnlich. Allerdings muss man ganz klar sagen, das das getestete Kit nicht unbedingt dazu gedacht ist, denn GeIL bieten in seinem Programm spezielle Low Latency Module an, die diese Aufgabe übernehmen sollen. Wer also den FSB nicht ganz so weit hoch schrauben will oder gar bei 200MHz bleiben möchte, für den sind andere Module besser geeignet. Vor allem deshalb weil sie preisgünstiger sind, bei niedriger Latency aber das gleiche erreichen. Zum Beispiel bieten sich hier die GeIL Ultra Platinum PC3500 433MHz in der Low Latency Version mit den Timings 2-3-3-6 an. Die Module sind aus der gleichen Familie im gleichen Look, aber natürlich erreicht man damit wiederum nicht die hohen Taktfrequenzen des PC4400 RAM.

Neben den Overclocking Eigenschaften, kann sich auch das Design der Module sehen lassen. Die verspiegelte Oberfläche des Heat-Spreaders eignet sich wunderbar für modding Freaks und auch der Temperaturaufkleber ist ein nettes Gimmick. Die Verpackung ist über jeden Zweifel erhaben und sorgt für absolut sicheren Transport.

Dass die Module nicht besonders günstig sind versteht sich bei PC4400 von selbst, sie liegen aber preislich in etwa auf der gleichen ebene wie die PC4400 Module anderer Herstellen. Dafür bekommt man ein nettes Design geboten und eins der derzeit am höchsten taktbaren Modul Kits auf dem Markt.

In Ihrem Einsatzbereich, für hohe Taktfrequenzen sind diese Module sehr gut geeignet, prinzipiell sind sie schon kleine Alleskönner, denn sie laufen mit extrem hohen Taktfrequenzen und auch bei strengen Timings recht ordentlich. Leider steht dies auch immer in Abhängigkeit zum verwendeten Mainboard, was wir unmöglich in allen Fällen nachvollziehen können, es gibt einfach zu viele verschiedene Mainboardtypen. Hier bietet sich der Kauf Online an, weil man die Module so gegebenenfalls wieder unkompliziert umtauschen kann.

Insgesamt ist das GeIL Ultra Platium zwar nicht das schnellste Modul auf dem Markt, aber die Abstände sind extrem dünn und es ist in jedem Fall extrem schnell. Es bleibt ein äußerst positiver Eindruck und somit eine Gesamtwertung von 5,7 von 6 Punkten. Zudem erhält das GeIL Ultra Platinum PC4400 unseren OC Award in silber, da es sich gut zum übertakten von CPUs mittels FSB eignet.

[rj]

[rj]

Inhalt: GeIL Ultra Platinum PC4400

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.