TweakPC



id Software: 3D noch nicht reif für Spiele

Donnerstag, 26. Aug. 2010 09:01 - [tj] - Quelle: Eurogamer.net

Geht es es nach Todd Hollenshead, ist die 3D-Technik noch nicht ausgereift genug für die Spieleindustrie.

Stereoskopisches 3D soll den Markt für Fernseher und Spiele neu ankurbeln, doch geht es nach Todd Hollenshead, Chef von id Software, wird die 3-dimensionale Revolution noch auf sich warten lassen.

Als Grund gab Hollenshead die hohen Kosten und die verbesserungswürdige Ergonomie des Brillen-3Ds an:

"My most recent, oh, okay, this is really cool experience with 3D was with the movie Avatar, which everybody has seen. Even then, I was a little annoyed that I had to wear these glasses for two hours in a movie. My nose hurt by the end of it. And, also, the TVs are f***ing expensive. Is there enough content to justify?"
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.