TweakPC



Evangelische Kirche will Kollekte mit EC-Kartenleser einsammeln

Mittwoch, 04. Jul. 2018 16:18 - [tj] - Quelle: ekbo.de

Die Evangelische Kirche Deutschland hat beim Marken- und Patentamt ein Patent für bargeldloses Bezahlen in der Kollekte eingereicht.

An Geld mangelt es den Kirchen in Deutschland wahrlich nicht. Doch was nicht kann ja noch werden und so hat die Evangelische Kirche Deutschland bereits jetzt überlegt, wie man eine bargeldlose Kollekte umsetzen könnte und das Ergebnis beim Deutschen Marken- und Patentamt angemeldet. Auch ein erster Prototyp des digitalen Klingelbeutels wurde in Berlin bereits präsentiert. Die Macher verweisen nicht ohne Stolz darauf, dass dieser ein "weltweit einzigartig und zentraler Bestandteil des
Konzeptes zur digitalen Kollekte" sei.

Als Einsatzgebiet sehen die Macher unter anderem ländliche Gebieten. Dort treffe die lückenhaftere Infrastruktur die Kollekte auf "empfindliche" Weise.

Gerade im ländlichen Bereich gibt es erhebliche Herausforderungen: lange Wege zu den Annahmestellen, Fahrtkosten, Einzahlungsgebühren und Verwaltung - all das schmälert jeden Kollektenbetrag empfindlich.

Fabian Kraetschmer

Der Nutzer kann seine Girocard oder Kreditkarte einfach auf das im Klingelbeutel integrierte Display legen und eine Abbuchung veranlassen. Der Betrag kann in 1-Euro-Schritten angepasst werden. Nicht einmal die Eingabe des Pins ist aufgrund der geringen Beträge notwendig.

Evangelische Kirche will Kollekte mit EC-Kartenleser einsammeln

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.