TweakPC


Drive PX 2: Nvidia zeigt Auto-Bordcomputer mit Pascal-GPUs und Tegra-SoCs

Dienstag, 05. Jan. 2016 12:25 - [tj] - Quelle: nvidia.com

Mit dem Drive PX 2 möchte Nvidia die Automobilindustrie erobern. Die Basis bilden die Pascal- und Tegra-Plattformen.

Nvidia hat im Rahmen der Consumer Electronics Show 2016 (CES) einen Bordcomputer für autonom fahrende Fahrzeuge vorgestellt. Das 'Drive PX 2' genannte Modul hat in etwa die Größe eines Schuhkartons und beherbergt zwei Pascal-GPUs und zwei Tegra-SoCs. Eine genaue Spezifikation blieb Nvidia schuldig, die Leistung soll aber ausreichen, um die vom Auto gesammelten Daten in Echtzeit auszuwerten und das Fahrzeug zu steuern.

Genauer gesagt verspricht Nvidia eine Rechenleistung von acht TeraFLOPS, wobei 24 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde durchgeführt werden können. Die Prozessoren werden im 16-nm-Verfahren gefertigt. Die maximale Leistungsaufnahme wird mit 250 Watt angegeben, weswegen die Kühlung in den Kühlkreislauf des Fahrzeugs integriert werden soll.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved