TweakPC


ASRock Z270 Taichi und Fatal1ty Z270 Professional Gaming i7

Donnerstag, 05. Jan. 2017 11:20 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Zum Start der 200er-Serie bietet ASRock gleich mehrere Mainboards mit dem Z270-Chipsatz an. Dabei sind auch Neuauflagen der Fatal1ty- und Taichi-Serie.

Das ASRock Z270 Taichi wird von ASRock selbst als "All-Rounder" unter den Z270-Mainboards bezeichnet. Mit drei M.2-Slots die mit 32 Gbit/s angebunden sind und auch die Konfiguration von RAID-Modi unterstützen, wird eine schnelle Speicheranbindung garantiert. Das neue ASRock Z270 Taichi kommt in der bekannten Schwarz-Weiß-Optik, welche in abgewandelter Form auch bei dem ASRock Z270 Extreme4 verwendet wird. Auf dem neuen Z270 Taichi finden sich zudem noch zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse, Purity-Sound 4 sowie USB-3.1-Anschlüsse mit einem USB-Typ-C-Port.

Das ASRock Fatal1ty Z270 Professional Gaming i7 richtet sich vor allem an Gamer und bietet das typische Rot-Schwarze-Design. Mit drei PCIe-Slots mit zusätzlicher Verstärkung soll sich das Mainboard besonders gut für die Verwendung von mehr als einer Grafikkarte eignen. Wie auch das ASRock Z270 SuperCarrier ist das Fatal1ty Z270 Professional Gaming i7 mit der 5-Gbit/s-Netzwerkanbindung von Aquantia ausgestattet. Als Soundchip kommt der Creative SoundBlaster Cinema 3 zum Einsatz, welcher einen noch besseren Sound als der ALC1220-Chip von Realtek bieten soll.

Bild
Bild
(Bilder: Das ASRock Z270 Taichi und Fatal1ty Z270 Professional Gaming i7)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved