TweakPC


Ryzen 1600X mit besserer Rechenleistung pro MHz als Kaby-Lake-CPUs?

Freitag, 17. Feb. 2017 11:47 - [ar] - Quelle: reddit.com

Ein neuer Benchmark einer noch unveröffentlichten Ryzen-CPU deutete eine bessere Rechenleistung pro MHz an, als die aktuellen Kaby-Lake-CPUs von Intel.

Bislang wurden die noch unveröffentlichten Ryzen-CPUs von AMD vor allem im Vergleich gegen die High-End-CPUs von Intel gesehen. Bedingt durch den hohen Einstiegspreis von fast 400 Euro für eine Ryzen-CPU dürfte die AM4-Plattform vorerst für den Consumer-Markt keine größere Rolle spielen. Darüber hinaus wurde bislang spekuliert, dass die Ryzen-CPUs in etwa eine Leistung pro MHz besitzen, die mit den Haswell-CPUs von Intel aus dem Jahre 2013 vergleichbar sein wird. Die Leistung scheint jedoch deutlich höher zu sein.

Ein neuer CPU-Z-Benchmarks zeigt eine Rechenleistung pro MHz einer Ryzen-CPU mit 3,45 GHz, die selbst eine aktuelle Kaby-Lake-CPU nicht erreichen kann. Damit würden die kommenden Ryzen-CPUs die aktuell schnellste Architektur bei der IPC-Leistung (Instructions per Cycle) bieten.

Ob sich dieses Verhalten allerdings nur in dem CPU-Z-Benchmark zeigt oder ob die allgemein IPC-Leistung alle Prozessoren von Intel in den Schatten stellt bleibt weiterhin abzuwarten.

Bild
(Bild: Angebliche IPC-Leistung einer Ryzen-CPU im Vergleich zu anderen CPUs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved