TweakPC


Apple senkt die Kosten für Akkutausch bei iPhones erheblich

Freitag, 29. Dez. 2017 13:28 - [ar]

Künftig sollen Smartphone-Akkus für die iPhones von Apple deutlich günstiger getauscht werden können.

Apple hat bestätigt, dass die Leistung der älteren iPhones gezielt gedrosselt wird um die Akkuleistung zu optimieren. Während viele Anwender dieses Verhalten als bevormundend empfinden, argumentiert Apple, dass so die längere Nutzung des Smartphones gewährleistet wird.

Um die absichtliche Drosselung eines iPhones zu umgehen, kann der verbaute Akku ersetzt werden, durch diese Maßnahme können ältere iPhones weiterhin mit voller Leistung arbeiten. Mit einem Preis von bislang 79 US-Dollar kam der Akkutausch für viele ältere Geräte allerdings kaum in Frage. Mit einer Rabattaktion von 50 US-Dollar lassen sich ab Januar 2018 die Akkus ab dem iPhone 6 deutlich günstiger erneuern. Für nur 29 US-Dollar dürften deutlich mehr Anwender das Angebot von Apple in Anspruch nehmen.

Ob die Preise für den Akkutausch auch in anderen Ländern reduziert werden, ist bislang noch unklar. Hierzulande werden für den Tausch eines Akkus von einem iPhone bis zu 89 Euro fällig.

Bild
(Bild: Das iPhone 7 von Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved