TweakPC


Fortnite überholt PUBG - Irgendwie zumindest

Samstag, 10. Feb. 2018 08:18 - [tj]

Epics Fortnite hat mit 3,4 Millionen Spielern erstmals PUBG überholt. Zumindest wenn man die Zahlen richtig dreht.

Am vergangenen Wochenende hat der Battle-Royal-Shooter Fortnite von Epic Games erstmals 3,4 Millionen gleichzeitig aktive Spieler aufgewiesen. Unter dem Ansturm brach sogar die für das Matchmaking zuständige Datenbank zusammen. Dazu kam es bei den Server-Ressourcen und den verfügbaren IP-Adressen zu einem Engpass. Epic Games hat die Probleme in einem Beitrag detailliert beschrieben und Besserung gelobt.

Einige Medien berichten nun sogar, dass Fortnite den Hauptkonkurrenten PlayerUnknown’s Battlegrounds in Punkto Spielerzahlen überholt habe. PUBG kam am Wochenende auf 3,3 Millionen Spieler, die gleichzeitig online waren. Allerdings sind das lediglich die Steam-Zahlen. Die Spieler der Xbox-One-Version sind in der Statistik noch gar nicht enthalten. Die 3,4 Millionen Spieler von Fortnite teilen sich dagegen auf vier Plattformen auf.

Dennoch deutet im boomenden Battle-Royal-Genre derzeit viel auf einen Zweikampf zwischen dem kostenpflichtigen PUBG und dem Free2Play-Titel Fortnite hin. Die restliche Konkurrenz ist erstmals abgehängt.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved