TweakPC


80 Prozent aller PC-Spiele in Deutschland werden als Download verkauft

Montag, 16. Apr. 2018 13:57 - [tj] - Quelle: game.de

80 Prozent aller in Deutschland verkauften Speile wandern als Download-Titel über die virtuelle Ladentheke. Bei Konsolen weitaus weniger.

Bei den in Deutschland verkauften Spielen ist der Anteil an Download-Titel weiter gestiegen. Laut den Zahlen des Marktforschungsunternehmens GfK, dass die Studie im Auftrag des Verband der deutschen Games-Branche durchgeführt hat, waren vergangenes Jahr 42 Prozent aller verkauften Spiele ein Download-Titel. Gegenüber dem Jahr 2016 ist das ein Anstieg von drei Prozent. Allerdings gibt es gravierende Unterschieden zwischen den Plattformen.

Die meisten Download-Titel werden für die PC-Plattform verkauft, wo Disc-Verkäufe im Einzelhandel lediglich noch 20 Prozent ausmachen. Hier profitieren die Nutzer von einem breiten Angebot verschiedener Gaming-Plattformen, wie etwa Steam, GOG, Origin oder UPlay. Auch der Handel mit Steam-Keys dürfte die Quote bei der PC-Plattform hochtreiben.

Konsolen-Nutzer kaufen hingegen nur etwa jedes vierte Spiel (23 Prozent) als Download-Titel. Einbezogen in diesen Wert wurden Spiele für die Plattformen Xbox, PlayStation und Switch.

Der Gesamtmarkt für Spiele wuchs im Jahr 2017 um 15 Prozent auf ein Volumen von 3,3 Milliarden Euro an. Damit hat der deutsche Spielemarkt erstmals in seiner Geschichte die 3-Milliarden-Euro-Grenze durchbrochen.

Für die Studie wurden unter anderem 25.000 Konsumenten befragt.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved