TweakPC



Lian Li PC-7FW - neuer High Quality Miditower im Test (3/5)

Innenleben

Hochwertig und flexibel

Nach dem entfernen der Seitenteile, erkennt man, dass die 4 3,5 Zoll Festplattenhalterungen quer zum Gehäuse angeordnet sind. Diese bestehen aus 4 Schubladen, in die die Festplatten eingebaut werden. Zur Montage der Festplatten, zieht man die Schublade aus dem Gehäuse heraus, öffnet die Klemme, welche ausnahmsweise aus Plastik gefertigt wurde und mit einem Schaumstoffpad zur Fixierung versehen wurden. In den Rahmen legt man nun die Festplatte ein, die zur zusätzlichen Fixierung auch mit dem Rahmen verschraubt werden kann. Dies ist aber eigentlich gar nicht notwendig, da sie auch so straff genug sitzen. Falls flachere Festplatten zum Einsatz kommen, legt Lian Li noch 4 weitere Pads bei, welche man in dem Fall einkleben kann. Nachdem man die Festplatte verbaut hat, schließt man die Klemme und schiebt die Schublade in das Fach bis sie wieder einrastet. Die Halterungen der Schublade wurden mit Gummi Ringen versehen, um Vibrationen der Festplatte zu dämpfen.

Nachdem man alle Schubladen eingesetzt hat, kann man alle 4 Schubladen noch durch den beigelegten Halterahmen sichern, was man auch unbedingt tun sollte. Dazu später mehr.

Die Installation der externen 5,25 Zoll Geräte gestaltet sich ebenfalls recht einfach. Dazu entfernt man die Front und zieht eine der Frontblenden nach vorn heraus. Bis auf die ganz unten verbaute Adapterblende sind diese nur gesteckt. An den beiden oberen Laufwerkshalterungen geschieht die Fixierung mittels eines Plastikgriffs, welcher in den Schrauböffnungen des Laufwerkes einrastet. Zusätzlich können aber auch Schrauben verwendet werden. Die unteren 3 Halterungen müssen dabei grundsätzlich verschraubt werden.

Das Netzteil wird entgegen dem Standard am Boden des Gehäuses verbaut und kann durch die drehbare Netzteil Blende entweder normal oder kopfüber verbaut werden. Dazu befinden sich am Boden 2 Halteschienen, welche das Netzteil 2cm über den Gehäuseboden heben und zusätzlich gummiert sind. Dies erleichtert den Einbau, dämpft eventuelle Vibrationen und schützt das Netzteil effektiv vor Kratzern. Somit findet man auf dem Gehäuseboden auch nicht wie so häufig ein Loch, durch das der Netzteil Lüfter kalte aber meist recht dreckige Außenluft ansaugt.

Der Mainboardhalter ist leider nicht demontierbar und enthält in Höhe der CPU ein Loch, was auf den ersten Blick etwas merkwürdig aussieht. Dies ist aber durchaus durchdacht und soll die Montage bzw. Demontage von CPU Kühlern mit Rückseiten Verschraubung dienen. Somit können diese auch getauscht werden, ohne gleich das komplette Mainboard ausbauen zu müssen.

Die Montage des Mainboards gestaltet sich recht einfach. Dazu müssen die ausreichend beigelegten Abstandhalter mit dem Mainboard verschraubt werden. Leider wurden die notwendigen Stellen nur für ATX Boards mit einem A markiert, sodass man bei anderen Mainboardgrößen das Mainboard zum vergleichen anhalten sollte.

Weiterhin kann man die Kabel hinter die Motherboard Halterung führen bzw. die unbenutzten Kabel verstecken, um das Gehäuseinnere in Ordnung zu bringen. Dazu legt der Hersteller auch ein paar zusätzliche Kabelbinder bei.

Überlange Grafikkarten

Durch die Festplattenkäfige hat man im unteren Bereich 28cm Platz, was für fast alle aktuellen Grafikkarten ausreichen sollte. Nur mit den NVidia Grafikkarten der Serie GTX 280 sowie GTX 285 könnte dies etwas eng werden, da diese genau 28cm lang sind. Die oberen 3 Steckplätze haben nach hinten aber noch 30cm Platz und somit kommt dieses Problem nur bei SLI Konfigurationen aus 2 GTX 280/285 zum tragen.

Übergroße CPU Kühler

Mit übergroßen CPU Kühler in der Tower Form gibt es keinerlei Probleme. Meinen Thermalright IFX-14 schluckte das Gehäuse ohne Probleme, auch wenn ich auf den IFX-10 Rückseitenkühler verzichten musste, da nach oben nicht genügend Platz ist. Dies ist aber aufgrund der Gehäusegröße vernachlässigbar.

Zurück: Äußeres | Weiter: Erfahrungen
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.