TweakPC



NVIDIA nForce2

/Hardware/Mainboards

Dual-Channel DDR-RAM

Die Theorie

Ohne etwas Theorie geht es leider nicht. Dual-Channel DDR-RAM klingt ja erst einmal seht gut. Nach einem hnlichen Prinzip arbeiten auch Intels Rambus-Systeme. Simpel ausgedrckt verdoppelt die Dual-Channel-Technik die Bandbreite, wenn zwei Module benutzt werden. Im Gegensatz zu den Rambus-Chipstzen ist es hier aber auch mglich, nur ein Modul zu verwenden.

Kommt beispielsweise nur ein DDR333-Speicherriegel zum Einsatz, wird dieser mit seiner normalen Bandbreite von 2,7 GB/s angebunden. Bei zwei Modulen wird die Bandbreite verdoppelt, es stehen nun 5,4 GB/s zur Verfgung. Das gelingt dadurch, dass bei einem Modul lediglich ein mal 64 Bit zur Verfgung stehen, bei zwei Modulen entsprechend zwei mal 64 Bit (128 Bit).

Betriebsart/Speicher

DDR266 DDR333 DDR400
64 Bit (Single) 2.100 GB/s 2.700 GB/s 3.200 GB/s
128 Bit (Dual) 4.200 GB/s 5.400 GB/s 6.400 GB/s

Entsprechend wird aus DDR266, was eigentlich 2,1 GB/s bietet, eben 4,2 GB/s. Aus DDR400 mit 3,2 GB/s werden dann 6,4 GB/s. Immer vorausgesetzt, es kommen zwei Module zum Einsatz. Ein AMD Athlon XP hat aber nur eine Bandbreite von 2,1 GB/s, jedenfalls wenn er mit 133 MHz Bustakt betrieben wird. Und die neuen Athlon XP mit einem 166 MHz Bustakt kommen auf 2,7 GB/s, der nForce2 bietet aber weit mehr, wie Sie in der Tabelle deutlich sehen.

Theoretisch mssten zwei DDR266-Module schon ausreichen, auch fr die neuen Athlon XP - selbst bei denen wre noch ein Bandbreitenberhang auf Chipseite von 4.200 GB/s zu 2.700 GB/s vorhanden.

Wozu treibt NVIDIA den nForce jetzt zu solchen Bandbreiten? 6,4 GB/s sind mehr als doppelt so viel, wie der neue Athlon bentigt. Alles Bldsinn? Nun, wir drfen nicht vergessen, dass es diesen Chipsatz auch mit der IGP-Northbridge gibt - also mit integriertem Grafikcore - gibt. Und es drfte gemeinhin bekannt sein, dass Grafik eine sehr bandbreitenhungrige Geschichte ist. Alleine aus diesem Grund musste NVIDIA fr reichlich Bandbreite sorgen.

Aber kann sich diese auch bemerkbar machen, wenn keine Onboard Grafik eingesetzt wird? Hier gehen die Meinungen auseinander. Wir werden das im Laufe des Artikel noch berprfen, als nchstes interessiert uns aber erst einmal etwas ganz anderes - und die meisten von Ihnen sicher auch. Wie schlgt sich der nForce2 mit den verschiedenen RAM-Varianten?

Nchste Seite: Gedanken und Testsystem
 

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.