TweakPC



NVIDIA PhysX für GeForce - Grafikkarte als Physikbeschleuniger (11/14)

Beispiele für PhysX: NVIDIA Techdemo

Es fließt und fließt

Flüssigkeiten waren bisher in Spielen eigentlich selten zu sehen. Und wenn dann nur in vorgefertigten Wellenmustern oder kleinen "Pfützen". Auch hier hat PhysX die passende Antwort und NVIDIA die Passende Techdemo.

Fluids - Outdoor Szene

Der erste Teil der Fluids Techdemo zeigt eine Art Wasserwerk in dem verschiedene Flüssigkeiten herausfließen können. Per Tastatur kann man die Flüssigkeiten durchschalten von normalem Wasser, auf Ölig, Sandig-schlammig bis hin zu kleinen Kugeln, die sich einzeln bewegen. Natürlich lässt sich auch der Blickwinkel ändern usw. In der Demo kann jederzeit von Hardware auf Softwarebeschleunigung umgeschaltet werden, das aber lediglich dazu führt, das von flüssiger Animation auf Standbild geschaltet wird.

Fluids - NVIDIA Logo Szene

Der zweite Teil der Fluids Techdemo zeigt ein NVIDIA Log, das mit einer Flüssigkeit gefüllt ist und sich um die eigne Achse dreht. Auch hier können verschiedene Flüssigkeiten durchgeschaltet werden. zudem kann das Logo mit der Maus gedreht oder auch angehalten werden. Die Entstehenden Effekte sind zum Teil interessante anzusehen.

Wir haben die Beiden Szenen nacheinander in ein Video verpackt, das die wesentliche Effekte demonstriert.


 




ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.