TweakPC



Icy Box IB-250 - externes HDD-Gehäuse mit USB 3.0 (3/5)

Performance

Was bringt USB 3.0?

Die Frage, sie sich alle stellen lautet wohl: Was bringt die USB 3.0 Schnittstelle der Icy Box 3.0? In unserem Kurztest bleiben wir natürlich auch keine Benchmarks schuldig (oben USB 2.0, unten USB 3.0), hier der Benchmark von HD Tune Pro:

HDTune Pro Benchmark USB 2.0.

Hier ist sehr schön zu erkennen, dass die Schnittstelle die Festplatte ausbremst. Die Transferrate ist relativ gleichmäßig, eine Festplatte ist aber je nach Position der Daten auf den Scheiben unterschiedlich schnell. Hier aber differieren die Werte bei "Minimum", "Maximum" und "Average" kaum. Für USB 2.0 sind diese Werte übrigens schon hervorragend.

HDTune Pro Benchmark USB 3.0

Per USB 3.0 angeschlossen, wir verwendeten dazu übrigen die Icy Box IB-AC604 PCIe-Karte, ergeben sich aber dennoch ganz andere Werte. Maximal ist die Performance per USB 3.0 mehr als zweieinhalb mal höher. Im Schnitt (Average) ist die Performance etwas mehr als doppelt so gut und selbst beim Minimalwert kann USB 3.0 bei der Icy Box noch für die 1,5-fache Performance sorgen.

Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.