TweakPC



Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC - übertaktete Dual Fan Karte im Test

Übertaktetes GTX 560 Ti Modell mit Dual Fan Kühler

Der Renner unter den GTX 560 Ti Karten

Die GeForce GTX 560 Ti ist die derzeit wohl beliebteste leistungsstarke GeForce Karte. Hier bekommt man im Moment auf GeForce Seite die beste Mischung aus Leistung, Verbrauch und Lautstärke. Karte ist mit ihren Eigenschaften ein ein echtes Allroundtalent unter den Gamerkarten und stellt sich als leistungsstarker Nachfolger der GTX 460 dar.

Obwohl die GTX 560 Ti mit 822 MHz bereits recht hoch getaktet ist, gibt es von dieser Karte natürlich auch einige übertaktete Version. Und natürlich bieten die Hersteller - neben dem wirklich guten Referenzdesign von NVIDIA - auch ihre eigenen Interpretationen der Karte an. So auch Gigabyte, die mit der GeForce GTX 560 Ti OC mit Dual Windforce Kühler eines der derzeit beliebtesten GTX 560 Ti Modelle stellen.

 

Die Gigabyte Karte macht den Auftakt einer kleinen Artikelserie bei TweakPC, in der wir die interessantesten Non-Referenz Designs der GTX 560 Ti testen wollen.

Die Gigabyte GTX 560 Ti OC ist mit satten 900 MHz Core, 1800 MHz Shader und 4000 MHz Speichertakt betrieben und gehört damit zu den höher getakteten leistungsstarken GTX 560 Ti Modellen, mit entsprechend potenter Kühlung. Bei Gigabyte wird diese Karte nur noch durch das SOC Modell übertroffen, welches es auf 1000 MHz Core-Takt bringt. Technische Details zur GeForce GTX 560 Ti und dem Referenzdesign finden sich in unserem Test zur NVIDIA GTX 560 Ti. Wir wollen uns hier auf das Gigabyte Modell konzentrieren.

Schauen wir uns also an, was diese besonders beliebte Karte bei der Performance und natürlich auch in Sachen Lautstärke und Verbrauch abliefert.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.