TweakPC



Corsair iCUE H150i RGB ELITE AIO-Wasserkühlung im Test (5/5)

Kühlleistung, Lautstärke und Features

Von der Kühlleistung bewegt sich die iCUE H150i RGB ELITE auf gutem hohen Niveau und kühlt den Ryzen 2700x in unserem Test zuverlässig auf angemessene Temperaturen. Wir haben hier die Pumpe jeweils im Balanced Modus mit den unterschiedlichen Drehzahlen getestet. Wie bei den meisten AIOs sinkt die Kühlleistung spätestens ab geringen Drehzahlbereichen deutlich ab, was je nach CPU aber nicht dramatisch sein muss. Insgesamt ist die das H150i Modell aber deutlich mehr auf geringe Laustärke ausgelegt als auf die beste Kühlleistung.

Mit maximaler Drehzahl der Lüfter in Verbindung mit der Pumpe auf Balanced, ist die AIO deutlich laut wahrzunehmen. In diesem Modus wird sie aber auch kaum jemand betreiben. Ab ca. 50% der Lüfterleistung was grob um die 1000 U/min bei den Lüftern entspricht, wird die AIO sehr leiser. Generell sind die neuen AF120-ELITE Lüfter eine sehr gute Wahl was die Laustärke angeht und generell deutlich leiser als andere Modelle, die Corsair auf ihren früheren AIOs hatte.

Die Pumpe ist bei 2905 U/min, wenn die Lüfter weiter ab geregelt sind deutlich wahrnehmbar, besonders wenn die Lüfter im 0-RPM-Modus betrieben werden hört man sie raus. Auch mit der minimalen Drehzahl der Pumpe von 2035 U/min ist Pumpe noch immer dezent wahrzunehmen, hier besteht also sicherlich noch etwas Optimierungspotential um in den Ultra-Silten-Bereich vorzudringen.

Bild: Corsair H150i Elite

Fazit

Auf das wesentliche und wichtige Beschränkt, so könnte man die iCUE H150i RGB ELITE kurz zusammenfassen. Die Wasserkühlung bietet damit eine gute Ergänzung zu den zuvor vorgestellten sehr aufwendigen und auch teuren Modellen mit Display und RGB-Lüftern. Hier gibt es nun kein Display, keine großen RGB-Spielereien. Die nicht frei regelbare Pumpe  verschenkt etwas Silent-Potential  und wie immer kann das Modell ohne die iCUE-Software, die zum Gesamtpaket dazu gehört nicht ihr volles Potenzial entfalten. Das gilt allerdings für fast alle aktuellen Corsair-Wasserkühlungen und auch viele andere Modelle.

Mit der iCUE H150i RGB ELITE  bekommt man dafür aber eine gute Performance mit leisen Lüfter, ein erwachsenen Design mit dezenter RGB-Beleuchtung an der Pumpe und eine insgesamt gute Verarbeitungsqualität. Die AIO bringt eine sehr gute und einfach Montage mit sich und bietet Dank der langen Kabelweiche eine gute und einfache Verkabelung.

Die iCUE H150i RGB ELITE eignet sich daher besonders für alle, die eine recht leise AIO mit guter Performance ohne viel RGB-Kirmes suchen und iCUE nutzen möchten oder es sogar schon tun.

Bild: Corsair H150i Elite

Vorteile:

  • Gutes Verhältnis von Kühlleistung und Laustärke
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfache und gute Montage
  • Stimmiges Design mit dezenter RGB-Beleuchtung
  • Lange Schläuche
  • Gute Lüfter

Nachteile:

  • Pumpe nicht komplett frei regelbar
  • Pumpen bei minimaler Drehzahl dezent wahrnehmbar
  • Ohne iCUE keine Steuerung von RGB und Pumpe.
  • Keine WLP im Lieferumfang

 

1.12.22 / jrf/rj

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.