TweakPC



Biostar G300: Der Einstieg in den SSD-Markt

Dienstag, 02. Aug. 2016 11:10 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Mit der G300 stellt der Mainboard-Hersteller Biostar seine erste SSD-Serie vor.

Der vor allem durch seine Mainboards bekannte Hersteller Biostar präsentiert mit der G300 die erste SSD unter dem eigenen Namen. Das 2,5-Zoll-Modell wird in den Kapazitäten 120, 240 und 480 Gigabyte angeboten.

Als Controller dient der SMI-2256 von Silicon Motion. Je nach Speicherplatzgröße steht dem Controller 128 bis 512 Megabyte DRAM-Cache zur Seite. Von wem der verbaute NAND-Flashspeicher der G300-Serie stammt ist nicht bekannt. Biostar bestätigte bislang nur, dass es sich um TLC-Speicher handelt, welcher bis zu drei Bits pro Zelle speichern kann. Als Anschlussvariante bieten die SSDs der G300-Serie den Standard-SATA-Anschluss mit 6 Gbit/s Übertragungsbandbreite.

Der Preis der 120-GB-Variante der G300-Serie von Biostar wird 44 US-Dollar kosten, das Modell mit 240 Gigabyte Speicherplatz soll 66 US-Dollar kosten und die größte Variante mit 480 Gigabyte wird für 140 Euro angeboten. Einen Liefertermin für die SSDs der neuen G300-Serie von Biostar ist noch nicht bekannt.

Biostar G300: Der Einstieg in den SSD-Markt
(Bild: Biostar G300 SSD)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved