TweakPC



Twitter: Keine Änderung des sozialen Netzwerks durch längere Tweets

Donnerstag, 13. Dez. 2018 09:58 - [ar] - Quelle: heise.de

Mit der Einführung von insgesamt längeren Tweets auf Twitter, haben viele Nutzer das Ende der Plattform prophezeit. Wirklich etwas verändert hat sich die Nutzungsweise durch diese Änderung allerdings nicht.

Twitter: Keine Änderung des sozialen Netzwerks durch längere Tweets

Mit der kurzen Text-Form von maximal 140 Zeichen, glich ein Tweet auf Twitter früher eher einer SMS, welche allerdings bis zu 160 Zeichen erlaubte. Seit rund einem Jahr können Nachrichten auf Twitter mit 240 Zeichen geschrieben werden, genutzt wird der zusätzliche Platz allerdings kaum.

Mit der allgemeinenen Verlängerung der Tweets auf bis zu 240 Zeichen hatten viele Nutzer die Befürchtung, dass Twitter sich immer weiter zu dem sozialen Netzwerk Facebook bewegen wird. Diese Befürchtung scheint sich allerdings nicht bewahrheitet zu haben. Nur rund ein Prozent aller Tweet überschreiten die Anzahl von 140 Zeichen und hätten nach der älteren Regel auf zwei Tweets aufgeteilt werden müssen. Darüber hinaus hat Twitter in dem letzten Jahr nach der Änderung festgestellt, dass Höflichkeitsformen wie "Bitte" und "Danke" nun oftmals ausgeschrieben, anstatt unschön abgekürzt oder komplett weggelassen werden.

Die eigentliche "Essenz" des sozialen Netzwerk soll auch durch die Änderung auf 240 Zeichen nicht verloren gegangen sein.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.