TweakPC


Kurztest: Corsair ML Lüfter mit Magnetschwebelager und LED Beleuchtung

Montag, 05. Sep. 2016 17:36 - [rj]

Corsair hat die ML-Lüfter bereits auf der Computex gezeigt. Nun sind die neuen Lüfter mit Magnetschwebelager offiziell erhältlich und wir haben einen kurzen Blick darauf geworfen.

Die neuen ML-Lüfter von Corsair besitzen nicht nur ein spezielles Magnetschwebelager für ein besonders geringes Laufgeräusch, sondern sie kommen ganz im Trend liegend natürlich auch in einer LED Version daher. Als Farben sind derzeit weiß, rot und blau verfügbar. Wir konnten uns das weiße Modell in der Pro-Version schon einmal ansehen.

An der Beleuchtung der neuen Lüfter ist vor allem spannend, dass sie ein recht gleichmäßiges Licht in den halbtransparenten Flügeln erscheinen lassen und so der gesamte Lüfter in der entsprechenden Farbe erstrahlt. Damit bietet der Lüfte eine perfekte Ergänzung zu den LED beleuchteten Speichern von Corsair, wie zum Beispiel den Corsair Vengeance LED RAM, die in den gleichen Farbkombinationen verfügbar sind.

Die Corsair ML-Lüfter sind dank PWM-Anschluss und einem extrem hohen Drehzahlbereich echte Allrounder. Die Umdrehungsgeschwindigkeit der Lüfter reicht von sehr leisen 400 UPM bis hin zu sehr leistungsstarken 2400 RPM bei 120 mm und 2000 RPM bei 140mm, die ordentlich Durchsatz bei dann aber doch deutlicher Laustärke machen. Corsair gibt die Lüfter mit maximal 37 dBA an. Das ist recht viel, jedoch sind die 16 dBA, die man auf der anderen Seite mit 400 UPM erreichen kann wieder extrem angenehm. 

Bild

Bild Bild

Dank des speziellen Magnetschwebelagers werden die Lüfter der ML-Serie fast ohne Reibung bewegt, Das ermögklicht nicht nur die hohe Geschwindigkeit, sondern sorgt auch für eine lange Lebensdauer der Lüfter. So wundert es auch nicht das Corsair auf diesen Lüfter gleich eine Garantiezeit von 5 Jahren heraus haut. 

Bild

In der Pro-Version, die uns vorliegt, besitzt der Lüfter an den Ecken eine gummierte Dämpfung die die Übertragung von Vibrationen auf das Gehäuse überträgt. Im Vergleich zu vielen anderen Lüftern mit ähnlichen Lösungen, machen die Corsair Lüfter einen äußerst stabilen Eindruck und bieten auch optische einen absprechenden Look, wenn sie nicht beleuchtet sind. Insbesondere die schwarz-weiße Versionm besticht mit ihren weißen Ecken und passt perfekt in jedes Gehäuse mit schwarz-weiß Ambitionen. 

Bild

Die Lüfter sind im 120-mm- und 140-mm-Format verfügbar. In der 120-mm-Version erreichen die Lüfter einen Luftstrom von 12 - 75 CFM, bei der 1400-mm-Version sind es 20 - 97 CFM. Sowohl das 120 als auch 140 mm Modell hinterlassen damit von der Leistung her einen guten Eindruck, obwohl wir das 140 mm Modell wenn möglich vorziehen würden. 

Bild

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr hochwertig und sowohl Leuchtkraft der LEDs wie auch Leistung und Laustärke der Lüfter können überzeugen. Die Helligkeit der Lüfter ist allerdings nicht ausreichend um durch getönte Scheiben zu leuchten. Ob der Look mit den komplett beleuchteten Flügeln der Lüfter gefällt darf jeder Interessent für sich selbst entscheiden. Insgesamt hinterlassen die Lüfter bei uns einen positiven Eindruck und sie sind perfekt geeignet um etwas Abwechslung in Gehäuse mit großen Seitenfenstern oder gar Modelle mit Glaswänden zu bringen. 

Der Preis der neuen ML-Lüfter von Corsair mit Magnetschwebelager liegt je nach Modell zwischen 21 bis 31 Euro pro Lüfter absolut im Rahmen dessen was man heute für gute Lüfter mit LED Beleuchtung bezahlt. 

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved