TweakPC



Colin McRae DiRT 2 im Test (2/7)

Preise und allgemeine Technik

DiRT 2 kostet auf Amazon.de aktuell knapp 51 Euro, im Ausland kann es für umgerechnet 28 Euro erworben werden (Amazon.co.uk). Die Steamversion kostet 49,99 Euro und bringt schwere 10 Gigabyte auf die Waage.

Auf eben diese Version beziehen wir uns im folgenden, es können also keine verlässlichen Angaben bezüglich Packungsinhalt und Installation von DVD gemacht werden, da uns keine Retail-Version zur Verfügung stand.

Die Installation der Steam-Version besteht größtenteils aus dem Download, der je nach Geschwindigkeit der Internetverbindung einige Stunden dauern kann. Vorm Start wird noch ein Programm namens Rapture3D installiert, welches sich um die Anordnung und Einstellung der Lautsprecher für DiRT 2 kümmert.

Natürlich muss das Spiel, wie üblich, vor dem Download bei Steam aktiviert werden, außerdem muss nach dem ersten Start ein kostenloser Account bei Microsofts Games for Windows LIVE angelegt werden, auf dem das Programm dann ebenfalls registriert und aktiviert wird, die Steamversion von DiRT 2 hat also einen doppelten Kopierschutz. Für die Retailversion fällt die Steamaktivierung weg und es beschränkt sich auf Games for Windows LIVE.

Dirt 2
Weitere Screenshots gibt es in unserer Colin McRae DiRT 2 Gallerie

Auch Bugs sind während des Tests erfreulicherweise nicht aufgefallen, sehr gründliche und lobenswerte Arbeit von Entwickler und Qualitätssicherung, so sollte unserer Meinung nach jedes Spiel aussehen.

Zurück: Einleitung | Weiter: Grafik und Sound
Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.