TweakPC



Command and Conquer 4: Tiberian Twilight (7/7)

Fazit

Command and Conquer 4 ist ein gutes Spiel, aktuell wollen oder können das die C&C-Fans aber nicht verstehen, denn es ist kein Command and Conquer mehr. Kein Basisbau, kein Ressourcensammeln, keine dümmlichen Sammler, kein Seitenmenü. Das einzige was bleibt sind GDI, Nod und der trashige Kane.

Die Story wird endgültig abgeschlossen, mit kleinen Handlungsschwächen und einem lahmen Ende. Außerdem passt das neue Spielkonzept nicht so wirklich in den Solo-Modus. Der Singleplayerpart ist also durchwachsen.

Etwas anders sieht es im Multiplayer aus, hier kommt das Klassenprinzip voll zum Tragen und sorgt für schnelle, spaßige Multiplayergefechte, die noch dazu gut ausbalanciert sind. Leider fehlt ein wenig der Langzeitspaß, denn Tiefgang gibt es nicht, es ist schnelle Strategiekost für Zwischendurch.

Als Abschluss bleibt zu sagen, dass Command and Conquer 4 nicht den Erwartungen entspricht, Fans werden vom umgeworfenen Spielprinzip und der flachen Handlung enttäuscht sein, alle anderen vom fehlenden Anspruch und Tiefgang und damit Langzeitspaß. Eine Kaufempfehlung abzugeben fällt also schwer, wir raten daher, auf ein Sinken des Preises zu warten, denn die Multiplayergefechte sind durchaus kurzweilig und gut für eine Partie zwischendurch geeignet.

cnc 14

19.03.10 / rj

Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.