TweakPC



Xerox: Neben Bilanzmanipulation auch Schmiergeld

Samstag, 06. Jul. 2002 17:21 - [fs]

Die Firma Xerox, die durch Bilanzmanipulation in Verruf geraten ist, muss nun mit weiteren Klagen rechnen. Es ist eine Schmiergeldaffäre im Zusammenhang mit einem Jointventure in Indien aufgetaucht. Schon im Jahre 2000 habe Xerox Gelder an indische Regierungsangestellte gezahlt, um einen Staatsauftrag zu bekommen.

Der indische Finanzminister hat nach US-Berichten die Ermittlungen schon aufgenommen. Xerox dazu: Man habe die Zahlungen entdeckt, nachdem man das Management-Team ausgetauscht habe. In den korrigierten Angaben der Umsatzwerte vom Jahr 1997 bis 2001, die Xerox vergangene Woche bei der US-Börsenaufsicht vorgelegt hat, sind auch die Schmiergeldzahlungen vermerkt.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.