TweakPC



Steve Jobs zum iPad mini: "Nichts Halbes und nichts Ganzes"

Montag, 08. Okt. 2012 10:57 - [tj] - Quelle: zeit.de

Vor knapp einem Jahr erlag der damalige Apple-CEO Steve Jobs seinem Krebsleiden. Zum in Kürze erwarteten iPad mini hatte er eine klare Meinung: "Nichts Halbes und nichts Ganzes".

Gerade einmal ein Jahr ist es her, dass Apple-Guru Steve Jobs den Kampf gegen den Krebs verlor, doch bei Apple haben sie den Mastermind und seine Strategievorgaben offenbar längst vergessen.

So erwartet die Welt in Kürze die Präsentation eines iPad mini mit einer Display-Diagonalen von 7,85 Zoll. Mit dem mini-Modell möchte Apple vor allem auf die Konkurrenz aus dem Hause Google, Microsoft und Amazon reagieren, die in diesen Bereichen ihre bisher größten Tablet-Erfolge einfahren konnten.

Steve Jobs wäre ein iPad mini dagegen wohl ein Graus gewesen. Zu seinen Lebzeiten betonte er immer wieder, dass es ein kleineres iPad unter seiner Führerschaft nicht geben werde. Das kleine Display sei nichts Halbes und nichts Ganzes. Für eine ordentliche Nutzererfahrung brauche man stattdessen ein 10-Zoll-Display, wie es im iPad vorkommt.

Im Folgenden ein zum Thema passendes und amüsantes Parodie-Video, dass den Hype rund um Apples Produkte und das Unternehmen selbst einmal etwas anders darstellt - inklusive Gastauftritt von Steve Jobs.


Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved