TweakPC


Zotac: ZBOX nano ID 63, ID64 und ID 65 jetzt mit Ivy-Bridge-CPUs

Donnerstag, 11. Jul. 2013 14:39 - [tj]

Zotac rüstet seine ZBOX nano ab sofort mit Intels Core-Prozessoren der dritten Generation aus.

Wie Zotac heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, sind mehrere ZBOX-nano-Modelle ab sofort mit Intel-CPUs vom Typ Ivy Bridge verfügbar, was den gerade einmal handflächengroßen Mini-PC auf eine Leistungsebene mit Einstiegs-PCs herkömmlicher Größe hievt.

Die ZBOX-ID63-Serie erhält eine Dualcore-CPU vom Typ Intel Core i3 3227U mit einem Takt von 1,9 GHz. Noch etwas schneller geht es bei der ZBOX-ID64-Serie zu Werke, die ab sofort auf eine Dualcore-CPU vom Typ Intel Core i5 3337U setzt. Hier beträgt der Basistakt zwar nur 1,8 GHz, dafür erreicht die CPU im Turbomodus bis zu 2,7 GHz.

Die schnellsten Modelle gibt es im Rahmen der ZBOX-ID65-Serie, bei der Zotac nun eine Dualcore-CPU vom Typ Intel Core i7 3537U verbaut. Die Taktraten belaufen sich auf 2,0 GHz beziehungsweise 3,1 GHz im Turbmodus.

Wie von den Vorgängern bekannt, stehen wieder Plus-Varianten zur Verfügung, die mit vier Gigabyte DDR3-RAM und einer 500-GB-HDD ausgeliefert werden. Neu an der Zotac ZBOX nano mit Intels Core-Prozessoren der dritten Generation ist der im Lieferumfang enthaltene nanoRAID-Speicheradapter, der es ermöglicht RAID-Konfigurationen zu erstellen. Der nanoRAID-Speicheradapter erlaubt die Verwendung von zwei mSATA-SSD-Modulen und nutzt dafür den Platz des 2,5-Zoll-Slots für Festplatten.

Bild
(Bild: Die ZBOX nano von Zotac)
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved