TweakPC



LG G3: 5,9 Zoll Smartphone mit eigens entwickelten Prozessor

Dienstag, 28. Okt. 2014 07:24 - [ar] - Quelle: technobuffalo.com

Der in dem neuen LG G3 verbaute System-on-a-Chip hört auf den Namen NUCLUN und wurde von LG selbst entwickelt.

Bei dem neuvorgestellten LG G3 handelt es sich um ein High-End-Smartphone von LG, welche vor allem durch den verbauten SoC auf sich aufmerksam macht. Bei dem NUCLUN getauften Chip handelt es sch um den ersten Prozessor, welcher von LG selbst entwickelt und produziert wird.

LG bedient sich bei dem NUCLUN-SoC der ARM-Technik mit einem Verbund der big.LITTLE-Technologie. So besitzt der Prozessor vier Cortex-A15-Kerne und vier Cortex-A7-Kerne. Die Cortex-A15-Kerne takten mit bis zu 1,5 GHz, währen die Cortex-A7-Kerne mit maximal 1,2 GHz zu Werke gehen.

Das NUCLUN-SoC bietet dazu auch die neuste LTE-Technik mit einer maximalen Übertragungsrate von bis zu 225 MByte/s. Zu der verbauten Grafikeinheit gibt es noch keinerlei Informationen.

Das LG G3 wird das erste Smartphone mit dem neuen Chip von LG sein. Das 5,9 Zoll große Display des LG G3 wird mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflösen. Dem Prozessor zur Seite stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte Datenspeicher. Zur Preisgestaltung wie auch zur Verfügbarkeit des LG G3 machte der Hersteller noch keine Angaben.

LG G3: 5,9 Zoll Smartphone mit eigens entwickelten Prozessor
(Bild: Vorstellung des neuen NUCLUN-SoC von LG)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.