TweakPC



Pokémon Go: Karten helfen beim Finden von seltenen Pokémon

Montag, 18. Jul. 2016 13:09 - [tj]

Wer alle 151 Pokémon in Pokémon Go fangen möchte benötigt entweder sehr viel Zeit oder bedient sich einer Karte, in der Fundorte eingetragen werden.

Dass Fans spezielle Karten zu Spielen veröffentlichen, die anderen Spielern dabei helfen, sich besser zurechtzufinden oder spezielle Items zu finden ist nicht neu und so wundert es auch nicht, dass nach dem Start des AR-Spiels 'Pokémon Go' die ersten Community-Projekte anlaufen, in denen Spieler sich über Fundorte austauschen. Bisher stecken zwar all diese Projekte noch in den Kinderschuhen, doch schon jetzt sind auf Webseiten wie Pokelocations.com oder Pokecrew.com diverse Fundorte für einzelne Pokémon eingezeichnet.

Die Macher von Pokelocations.com betonen dabei, eines der ersten Kartenprojekte aus Deutschland zu sein. Zudem hätten sich bereits mehrere tausend Nutzer daran beteiligt, eine möglichst umfangreiche Datenbank anzulegen. Mitmachen kann dabei jeder. Die Seite benötigt - zumindest zurzeit - keine Registrierung. Um die Datenbank vor Fake-Einträgen zu schützen, soll es in Zukunft diverse Schutzmechanismen geben.

Pokémon Go: Karten helfen beim Finden von seltenen Pokémon
(Bild: Karte von Pokecrew)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.