TweakPC



Jetson TX2: Nvidia überarbeitet Rechner in Kreditkartengröße

Donnerstag, 09. Mär. 2017 15:32 - [tj] - Quelle: nvidia.de

Nvidia hat eine überarbeitete Version des Embedded-Mini-Rechners Jetson TX in Kreditkartengröße angekündigt.

Mit dem Jetson TX1 hat Nvidia einen Embedded-Mini-PC auf Basis der Maxwell-Architektur im Angebot, der bei der Größe einer Kreditkarte eine Rechenleitung von über 1,0 TFLOPS aufweist und sich speziell an Entwickler richtet. Nun hat Nvidia den Nachfolger Jetson TX2 angekündigt. Dieser verfügt über ein leistungsstärkeres System-on-Chip (SoC), das neben den vier Cortex-A57-Kernen des TX1 zusätzlich über zwei Denver-Kerne verfügt. Die Taktrate wurde von 1,73 auf 2,0 GHz angehoben.

Auch bei der GPU gibt es ein Upgrade. Wie beim Jetson TX1 verrichten auch in der Neuauflage 256 CUDA-Kerne ihren Dienst. Allerdings basieren diese nicht weiter auf der Maxwell-Architektur, sondern auf der aktuellen Pascal-Architektur. Zu guter Letzt wurde der Speicher-Controller überarbeitet, der nun bis zu acht Gigabyte RAM unterstützt, der mit einem 128-Bit-Interface anstelle des zuvor genutzten 64-Bit-Interfaces angeschlossen wird.

Der Jetson TX2 kann ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung soll ab dem 14. März erfolgen. Als Developer-Kit kostet der Jetson TX2 599 US-Dollar. Für ein einzelnes Modul werden 399 US-Dollar fällig. Der Preis für den Jetson TX1 fällt auf 299 US-Dollar.

Jetson TX2: Nvidia überarbeitet Rechner in Kreditkartengröße

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.