TweakPC



Google in Zukunft mit eigenem SoC?

Mittwoch, 14. Jun. 2017 11:59 - [tj] - Quelle: fudzilla.com

Arbeitet Google an einem eigenen System-on-Chip? Und welches Einsatzgebiet könnte dieses abdecken?

Google hat einen Veteranen aus Apples SoC-Schmiede abgeworben. In der Folge wird nun spekuliert, dass Google ein eigenes System-on-Chip entwickeln könnte. Manu Gulati hat knapp acht Jahre für Apple gearbeitet und war dabei maßgeblich an der Entwicklung der A-SoC-Serie beteiligt, die seit der Vorstellung des iPad aus dem Jahr 2010 die Apple-Geräte antreibt.

In der aktuellen Pixel-Serie nutzt Google SoCs von Qualcomm. Die gleichen SoCs werden auch von anderen Smartphone-Herstellern wie Samsung, Sony, HTC und LG genutzt. Die Folge ist, dass sich die Top-Geräte der verschiedenen Hersteller in Sachen Leistungsfähigkeit kaum voneinander unterscheiden.

Dennoch erscheint es nicht ganz schlüssig, dass Google ein eigenes SoC für Smartphones entwickelt. Mit der Pixel-Serie hat Google zwar ein Referenz-Gerät im Angebot, doch konkurriert dieses nicht direkt mit den High-End-Geräten anderer Hersteller, weswegen eine Ausnahmestellung über das SoC nur begrenzt sinnvoll erscheint.

Und während es sich für Apple aufgrund der geringen Geräte-Anzahl lohnt ein eigene SoC zu entwickeln, das ideal auf die Software abgestimmt ist, muss Google mit Android eine bedeutend größere Hardware-Bandbreite unterstützen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Gulati für Google zwar ein eigenes SoC entwickelt, dieses aber nicht in Mobilgeräten zum Einsatz kommen soll, sondern in einer anderen Produktserie.

Google in Zukunft mit eigenem SoC?
(Bild: A10-SoC von Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.