TweakPC



Western Digital IntelliFlash: Die NVMe-Speicherlösungen für Rechenzentren

Mittwoch, 17. Jul. 2019 08:02 - [ar] - Quelle: westerndigital.com

Western Digital erweitert das Portfolio der All-Flash-Arrays mit der Produktreihe der IntelliFlash.

Western Digital IntelliFlash: Die NVMe-Speicherlösungen für Rechenzentren

Mit den IntelliFlash will Western Digital die eigene Innovationskraft und Reichweite im Rechenzentrumsmarkt verstärken und bietet Kunden nun die ersten Racks mit NVMe-basierten Infrastrukturen an.

Das neue IntelliFlash N5100 soll dabei als Einstiegsgerät von die NVMe-Technologie für Mainstream-Workloads dienen und dank Erweiterungs- möglichkeiten die Betriebskosten auch beim Ausbau des Systems gering halten. Zusätzlich bietet Western Digital das neue IntellFlash OS 3.10 an, welches mit einem umfangreichen Datenmanagement um transparente Datensatz-Migration und Hybrid-Cloud-Datenmobilität aufwarten kann.

Das IntelliFlash N5100 ergänzt die N-Serie der IntelliFlash und zielt vor allem auf Kunden, welche eine kostengünstige Lösung zur Beschleunigung von Geschäftsanwendungen mit NVMe suchen. Das Rack bietet eine Kapazität von bis zu 92 Terabyte mit NVMe-SSDs und bis zu 283 Terabyte für SAS-Flash-Geräte. Effektiv lassen sich mit dem Rack bis zu 1428 Terabyte verwalten.

Wie bei professioneller Hardware üblich gibt es Preise zu den Geräten nur auf Anfrage bei dem Hersteller selbst.

Western Digital IntelliFlash: Die NVMe-Speicherlösungen für Rechenzentren
Western Digital IntelliFlash: Die NVMe-Speicherlösungen für Rechenzentren

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.