TweakPC



SimplyNUC Sequoia basiert auf der Ryzen-V-Serie

Freitag, 15. Nov. 2019 08:37 - [ar] - Quelle: simplynuc.co.uk

Bislang war der besonderes kleine Ultra-Compakt-Form-Factor (UCFF), Intel mit den eigenen NUCs vorbehalten. SimplyNUC stellt mit Sequoia nun eine AMD-Variante vor.

SimplyNUC Sequoia basiert auf der Ryzen-V-Serie

Das neue SimplyNUC Sequoia ist als Rugged-Version entwickelt worden und soll auch bei widrigen Bedienungen wie Außentemperaturen von bis zu 60 Grad Celsius noch seinen Dienst verrichten können.

Das eigentlich besondere an dem SimplayNUC ist allerdings die verbaute Hardware. Anstatt eines Intel-Prozessors befindet sich ein AMD Ryzen-V-Prozessor in dem NUC. Der Ryzen V1605B ist ein 2,0 GHz schneller Quad-Core-Prozessor mit integrierte Grafikeinheit der Vega-8-Generation. Je nach Ausstattung kann der SimplyNUC auch mit dem Ryzen V1807B bestückt werden. Beide CPUs bieten vier CPU-Kerne mit acht Threads. Der Ryzen V1807B arbeitet hingegen mit 3,35 GHz und kann eine Vega-11-Grafikkarte zur Verfügung stellen. Der verbaute Arbeitsspeicher misst vier Gigabyte und der Datenspeicher bis zu 128 Gigabyte.

SimplyNUC Sequoia v6 wird für 445 britische Pfund angeboten, während der Sequoia v8 für 560 britische Pfund verkauft wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.