TweakPC



Kingston KC2500 NVMe-PCIe-SSD für den M.2-Slot

Montag, 27. Apr. 2020 20:03 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Kingston hat die neue M.2-SSD mit NVMe-Protokoll und PCI-Express-3.0-Standard vorgestellt.

Kingston KC2500 NVMe-PCIe-SSD für den M.2-Slot

Die neuen SSDs der KC2500-Serie von Kingston werden im kompakten M.2-2280-Format angeboten und sollen sowohl für Desktop-PCs, Workstations und als auch High-Performance-Computing-Systems (HPC) eignen.

Die SSDs bieten bis zu zwei Terabyte Datenspeicher und können bereits ab Werk mit einer AES-XTS-256-Bit-Verschlüsselung aufwarten. Als weiteres Feature wird die Unterstützung von TCG Opal 2.0 als Sicherheitsmanagement, welches unter anderem von Symantec, McAfee und WinMagic verwendet wird.

Angebunden werden die M.2-SSDs der KC2500-Serie mit bis zu vier Lanes des PCI-Express-3.0-Standards und gehen mit bis zu 3.500 beim Lesen und bis zu 2.900 MB/s beim Schreiben zu Werke. Als NAND-Flash verwendet Kingston 96-Layer 3D TLC Chips zusammen mit dem SMI-2262EN-Controller. Die maximalen IOPS werden mit bis zu 375.000 beim Lesen und bis zu 300.000 beim Schreiben angegeben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.