TweakPC



BitFenix Colossus: Kolossaler Bigtower (4/6)

Zweimal 230mm für ordentlich Luftschub

Für den Tweaker noch wichtiger als das Aussehen sind die inneren Werte des Colossus. Die gute Nachricht für Fans der Optik: auch hier können die Jungs von BitFenix mit ihrem Debüt-Gehäuse einen hohen Standard halten. Die negative Nachricht: entweder wir, oder das Präsentationsvideo von BitFenix hat einen kleinen Denkfehler.

Konkret handelt es sich dabei um die Art und Weise, wie das Netzteil im Boden des Towers eingebaut wird. Dies soll einem Präsentations-Video zufolge mit dem Lüfter nach oben eingebaut werden, was insbesondere aufgrund der am Boden angebrachten Lüftungslöcher samt Staubfiltern einen unüberlegten Eindruck macht. In einer Animation wird der Luftstrom dabei so dargestellt, als würde das Netzteil kühle Luft nach oben in das Gehäuse pumpen. Von der Idee her ganz schön, doch erstens ziehen unsere Netzteile die Luft allesamt heraus und zweitens kann auch die Netzteil-Luft bereits erwärmt worden sein.

Die Lösung des Problems zeigt sich jedoch bei genauerer Betrachtung des Colossus. Und zwar überlässt BitFenix dem Nutzer selbst, wie rum er sein Netzteil einbauen will. Dank universaler Schraublöcher, kann das Netzteil sowohl mit einem eigenständigen Luftkreislauf betrieben werden, in dem das Netzteil die Luft staubgeschützt von unterhalb des Bodens ansaugt, oder das Netzteil kann die Luft aus dem Gehäuse absaugen, was gerade bei einer Art Kammerbildung im Tower, hervorgerufen etwa durch überlange Grafikkarten, sinnvoll ist.

Verschiedene Netzteil-Bohrungen

Auch abseits des Netzteils wirkt das Kühlkonzept des Colossus durchdacht und vor allem bereits in der Basisausstattung sehr potent. Die zwei mächtigen 230mm-Lüfter schaufeln bereits bei moderater Drehzahl viel Luft durch das Gehäuse. Sollte die Temperatur wiedererwarten dennoch steigen, bietet die im Schließfach integrierte Lüftersteuerung schnell Abhilfe. Insgesamt bietet der Colossus dabei Anschlüsse für bis zu fünf Lüfter. Diese können zwar nicht individuell gesteuert werden, doch für eine vorinstallierte Lüftersteuerung ist das Gebotene mehr als akzeptabel.

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.