TweakPC



Corsair VOID RGB ELITE Wireless Gaming-Headset im Test (5/5)

Fazit

Und noch einmal hat Corsair beim bekannten Void-Headset Hand angelegt und einige Verbesserungen eingebaut. Tatsächlich lassen diese sich auch gut nachvollziehen und machen das neue Void RGB Elite Wireless zum besten Void aller Zeiten, wenn nicht noch ein weiteres Update auf uns zu kommt. Auch wenn die Unterschiede eher Feintuning und nicht so groß sind, dass man sein altes Void-Modell gleich in die Ecke schmeißen will, das Void RGB Elite ist der neue Boss unter den Gaming Headsets von Corsair.

Wie schon beim Pro bleibt beim Elite der positivste Aspekt des Tragekomfort. Das Void gehört in die Spitzenklasse aller Headsets in Sachen Tragekomfort und schlägt definitiv dabei auch das teurere Corsair Virtuoso. Es ist nicht nur sehr anpassbar an fast jede Kopfgröße von klein bis groß, auch beim Sitz schafft es die Balance zwischen bequem und dennoch genügend Halt. Druckstellen sind fast ausgeschlossen und insbesondere oben auf dem Kopf sitzt das Void mit seinen weichen Memory-Schaum-Polstern optimal. Scheuern auf der empfindlichen Kopfhaut, wie man es beim Virtuoso schnell bekommt, gibt es hier nicht. Die Belüftung ist top und die Mikrofaser-Bezüge fühlen sich auf der Haut gut an.

Neben dem Tragekomfort überzeugt auch die Bedienung des Void RGB Elite, die sich zum PRO nicht geändert hat. Mit nur drei Tasten, die man auch leicht findet und blind bedienen kann, werden alle wesentlichen Punkte abgedeckt. Besonders gelungen ist dabei der kombinierte Laustärkeregler als Wippe, der auch zwischen EQ-Profilen und 7.1/Stereo umschalten kann. Viel besser geht es eigentlich kaum.

Obwohl der Bass beim, neuen ELITE Modell etwas verbessert wurde kommt das Headset in diesem Bereich nicht an geschlossene Headsets und Modelle mit Kabel heran. Hier fehlt es am Ende wie aber bei quasi allen halboffenen Funk-Headsets an Wumms. Bis 110 dBA schafft das Modell an Gesamtlaustärke und damit minimal mehr als der Vorgänger. Es gibt zwar Funk-Headsets die mehr schaffen, aber diese neigen dann auch sehr schnell dazu ins Scheppern abzudriften weil der Bass völlig außer Kontrolle gerät, was vermutlich jeweils mit der Stromversorgung über den Akku zu tun hat.

Was an Bass etwas fehlt bekommt man in schönem luftigen und räumlichen Sound doppelt zurück. Gerade in Games mit viel Atmosphäre trumpfen halboffene Kopfhörer generell auf. Mitten und Höhen fallen sehr gut aus und sind tatsächlich etwas mehr herausgearbeitet als beim PRO Modell. Die Veränderungen lassen sich nicht nur hören sondern auch schön durch unsere Messungen darstellen.

Der virtuelle 7.1 Sound macht insgesamt einen guten Eindruck, auch wenn er Musik mehr zum Badewannenerlebnis macht. Um Musik zu hören sollte man in den Stereo Modus umschalten, was ganz einfach durch drücken am Headset möglich ist.

Schon aufgrund seines fantastischen Tragekomforts, der einfachen Bedienung und guten Verarbeitung überzeugt das Void RGB Elite auf Anhieb. Einmal auf dem Kopf will man es gar nicht mehr absetzen. Dazu gibt es lange Akku-Laufzeiten, ein jetzt noch besseres Klangbild und guten Surround-Sounds. Die Sidetone-Funktion mag man bei Teamspeak/Discord auf Lanpartys oder beim eSport auch nicht missen, die Software ist ausgereift und  

Das Void RGB Elite Wireless gehört zu den aktuell besten Wireless Headsets auf dem Markt. Je nach dem ob man mehr Wert auf Soundqualität oder Tragekomfort legt, wird es sogar zum aktuellen Spitzenreiter. Wer bereits den Vorgänger besitzt, darf damit aber weiterhin zufrieden sein, denn die Verbesserungen sind nicht so dramatisch, dass sich ein Tausch lohnt.

Da uns für lange Gaming Sessions der Tragekomfort in der Regel wichtiger ist als das letzte bisschen Soundqualität, hat sich das Void RGB Elite in der Redaktion zum Favoriten für lange Gaming-Sessions hocharbeitet.

Vorteile:

  • Sehr hoher Tragekomfort
    Mit das bequemste Headset auf dem Markt
  • Gute Verarbeitung
  • Gute Soundqualität (leicht verbessert gegenüber PRO-Modell)
  • Sehr weit verstellbarer Kopfbügel
  • "luftiger" und atmosphärischer Sound
  • Hohe Akkulaufzeit
  • Gute Bedienung
  • Sidetone mit Lautstärkereglung

Nachteile:

  • Lockerer Sitz auf kleinen Köpfen
  • Wenig schallisolierend
  • Tiefbass verbessert, aber kein Vergleich zu Virtuoso-Modell

Empfehlung

14.02.20 / rj



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.