TweakPC


ASRock 990FX Extreme4 im Test

ASRock mit 990FX Chipset

Dem ASRock 890FX Deluxe4 für die Phenom II Prozessoren folgt eine Chipsatz-Generation später das ASRock 990FX Extreme4 mit Fokus auf die neuen FX-CPUs. Auf den ersten Blick sehen sich die beiden Mainboards zum verwechseln ähnlich, aber vollkommen gleich sind sie nicht.

ASRock hat auf der Basis des 890FX Deluxe4 also dezent weiterentwickelt, ohne das schlüssige und bewährte Gesamtkonzept - wir haben das 890FX Deluxe4 damals mit dem Editor's Choice ausgezeichnet - über den Haufen zu werfen. Herausgekommen ist dabei das ASRock eben 990FX Extreme4, das bei oberflächlicher Betrachtung mit goldfarbenen Kondensatoren und mit einem unserer Ansicht nach edleren Kühler für die Southbridge aufwartet.

ASRock 990FX Extreme4

Aber Oberflächlichkeit alleine macht natürlich noch kein gutes Mainboard aus, weshalb wir natürlich auch wieder die technischen Details und die Performance des 990FX unter die Lupe nehmen werden. Ist das ASRock 990FX Extreme4 ein würdiges Folgeprodukt für das 890FX Deluxe4 oder haben sich Fehlerchen eingeschlichen? Darüber gibt unser Test im Folgen Aufschluss.

Testsystem

  • CPU: AMD Fx-8150
  • GPU: Gainward GeForce GTX 460 GLH 1 GB
  • RAM: 8 GB G.Skill F3-14900CL9D-8GBXL (1866 MHz 9-10-9-28 Ganged)
  • HDD: Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
  • PSU: Cooler Master UCP900W
  • OS: Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved