TweakPC



MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless Test (4/4)

Fazit

Wer auf der Suche nach einer großen Maus mit geringem Gewicht und ohne Kabel ist, der sollte sich die neue Clutch GM41 Lightweight Wireless von MSI definitiv genauer anschauen.

Die Maus überzeugt durch eine gute Verarbeitung und vor allem die Ausstattung mit Ladestation hat uns besonders gut gefallen. Bei Wireless-Mäusen ohne Ladestation stört eben doch oft, dass man zum Laden immer wieder das Kabel anschließen oder sogar die Akkus tauschen muss.

 Das Handling der Maus ist besonders für Nutzer mit größeren Händen sehr gut gelungen und das auch Linkshänder die Maus nutzen können, leider nur ohne Daumentasten, ist definitiv auch als Pluspunkt zu werden. Die Ladestation hat MSI wie eine kleine Startrampe gebaut, so dass sich die Maus direkt im normalen Griff auf die Station legen und auch wieder abnehmen lässt.

Due Ausstattung der Maus mit Tasten fällt bauartbedingt etwas schmaler aus. Bei besonders leichten Mäusen ist das aber üblich um eben jedes Gramm an Gewicht einzusparen, vielleicht hat MSI deshalb auch den DPI-Schalter direkt in den Boden integriert. Das ist auch der einzige Punkte, der uns bei der Maus etwas negativ aufgestoßen ist. Schaltet man die DPIs nur selten um, hat man hier aber eigentlich kaum eine Einschränkung.

Für um die 80 Euro ist die MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless eine gelungene kabellose Maus, die das Hauptaugenmerk auf ihr geringes Gewicht von 74 Gramm legt. Zusammen mit dem guten Handling gelingt ihr das ausgezeichnet, so dass für Freunde leichter Mäuse, die keine Kabel mögen, nun auch hier eine gute weitere Option haben. 

Vorteile:

  • Gute Verarbeitung
  • Gute Gleiteigenschaften
  • Geringes Gewicht
  • RGB Beleuchtung
  • Gute Haptik
  • DPI On-The-Fly

Nachteile:

  • Daumentasten nur für Rechtshänder
  • DPI-Taster auf der Unterseite

25.5.2021 / rj

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.