TweakPC



GeForce 8800 Ultra und weitere DX10-Karten

Montag, 05. Mär. 2007 14:32 - [jp]

Ein neuer offizieller ForceWare-Beta-Treiber von NVIDIA liefert Namen kommender Grafikkarten.

So scheint NVIDIA den Beinamen "Ultra" wieder aufleben zu lassen. Zuletzt gab es diesen bei der sechsten GeForce-Generation. Die Ultra-Karten waren aber oftmals schlecht verfügbar, der Name bekam einen schlechten Beigeschmack. Neben einer GeForce 8800 Ultra tauchen in der INF-Datei des ForceWare 101.41 aber noch weitere Karten auf:

NVIDIA_G80.DEV_0191.1 = "NVIDIA GeForce 8800 GTX"
NVIDIA_G80.DEV_0193.1 = "NVIDIA GeForce 8800 GTS"
NVIDIA_G80.DEV_0194.1 = "NVIDIA GeForce 8800 Ultra"
NVIDIA_G80.DEV_019E.1 = "NVIDIA Quadro FX 4600"
NVIDIA_G84.DEV_0400.1 = "NVIDIA GeForce 8600 GTS"
NVIDIA_G84.DEV_0402.1 = "NVIDIA GeForce 8600 GT"
NVIDIA_G86.DEV_0421.1 = "NVIDIA GeForce 8500 GT"
NVIDIA_G86.DEV_0422.1 = "NVIDIA GeForce 8400 GS"
NVIDIA_G86.DEV_0423.1 = "NVIDIA GeForce 8300 GS"

Am 17. April sollen die neuen Modelle angeblich erscheinen. Sollte der Termin korrekt sein, ist es unwahrscheinlich, dass NVIDIA die Karten auf der CeBIT präsentiert. NVIDIA setzt seit längerem auf sogenannte "Hard Launches", bei denen die Karten zur Vorstellung auch verfügbar sein sollen. Den ForceWare 101.41 Beta finden Sie bei nZone. Er ist für Vista 32 Bit und 64 Bit verfügbar.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.