TweakPC



ASRock: Fatal1ty 990FX unterstützt ab sofort AMDs AMP-Profile

Freitag, 27. Jul. 2012 12:32 - [tj]

ASRocks Gamingmainboard Fatal1ty 990FX Professional unterstützt ab sofort AMDs neueste AMP-Technologie, die das Übertakten des RAMs zum kinderspiel machen soll.

Als weltweit erstes Mainboard unterstützt das ASRock Fatal1ty 990FX Professional sowohl Intels XMP-Profil, als auch AMDs Pendant AMP (AMD Memory Profile). Mithilfe der vordefinierten Speicherprofile sollen Anwender in der Lage sein, ohne großen Aufwand mehr Leistung aus ihren Ram-Modulen zu kitzeln. Ausgewählt werden können die Speicherprofile komfortabel im UEFI-Setup.

Das ASRock Fatal1ty 990FX basiert - wie es der Name bereits andeutet - auf AMDs Northbridge 99FX0. Dazu paart sich die Southbridge SB950. Unterstützt werden AMD-CPUs für Sockel AM3 und AM3+ mit bis zu acht Kernen. Zudem zeichnet sich das Board durch ein 12 + 2 Powerphasen-Design aus.

ASRock: Fatal1ty 990FX unterstützt ab sofort AMDs AMP-Profile
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.