TweakPC



Raspberry Pi 2 kommt frühestens im Jahr 2017

Mittwoch, 16. Jul. 2014 10:46 - [tj] - Quelle: raspi.today

Wer auf den Raspberry Pi 2 wartet, wird sich noch einige Jahre gedulden müssen.

Nachdem die Raspberry Pi Fundation vor wenigen Tagen den Raspberry Pi B+ vorgestellt hat, der vor allem mehr Anschlussmöglichkeiten bietet und nun beispielsweise vier statt bisher zwei USB-2.0-Ports bietet. Auch die Kontakte der GIPO-Schnittstelle wurden von 26 auf 40 erhöht. Als System-on-a-Chip (SoC) dient derweil weiterhin das Modell BCM2835 von Broadcom mit einem Takt von 700 MHz und 512 Megabyte RAM.

Und genau an diesen Kernwerten wird sich laut den Raspberry-Pi-Machern in naher Zukunft nichts ändern. Man habe noch zahlreiche niedrig hängende Früchte zu ernten und werde einen grundsätzlich überarbeiteten Raspberry Pi frühestens fünf Jahre nach dem Launch des ersten Modells veröffentlichen. Das wäre dann im Jahr 2017. Die Betonung liegt aber durchaus auf "frühestens".

Bis dahin möchte man vor allem auf Seiten der Software arbeiten und die Programmentwicklung vorantreiben.

Raspberry Pi 2 kommt frühestens im Jahr 2017
(Bild: Raspberry Pi B+)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.