TweakPC



iPhone 5: Apple wechselt Problem-Akkus aus

Montag, 25. Aug. 2014 14:29 - [tj] - Quelle: apple.com

Die Akkus einiger iPhone-5-Modelle sorgen für Probleme. Apple tauscht betroffene Akkus bis März 2015 aus.

Wie Apple auf seiner offiziellen Homepage bekannt gab, hat das Unternehmen festgestellt, dass bei einer kleinen Anzahl an iPhone 5-Geräten die Batterielebensdauer verkürzt ist, beziehungsweise, dass die Geräte häufiger aufgeladen werden müssen. Betroffen sind laut Apple iPhone-5-Geräte, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden. Ob das eigene Geräte einen Problem-Akku enthält, kann auf einer eingerichteten Webseite anhand der Seriennummer geprüft werden.

Hierzulande startet das sogenannte Batterieaustauschprogramm für das iPhone 5 am 29. August 2014. Das Programm gilt für betroffene iPhone 5-Akkus zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel oder bis zum 1. März 2015, je nachdem, welcher Zeitraum eine längere Gewährleistung bietet.

iPhone 5: Apple wechselt Problem-Akkus aus
(Bild: iPhone 5 von Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.