TweakPC



Nokia N1: Android-Tablet mit Lollipop für nur 250 US-Dollar

Dienstag, 18. Nov. 2014 16:37 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Nach dem Verkauf der Handysparte an Microsoft möchte Nokia das Geschäft mit Tablets nicht aufgeben und präsentiert mit dem Nokia N1 ein neues Modell mit einer Größe von 7,9 Zoll.

Das neu vorgestellte Nokia N1 bietet wie das neue Nexus-Tablet von Google eine Auflösung im 4:3-Format mit 2.048 x 1.536 Bildpunkten, die sogenannte SUXGA-Auflösung (Super Ultra Extended Graphics Array). Die Pixeldichte beträgt bei einer Bildschirmdiagonale von 7,9 Zoll insgesamt 326 PPI.

Das nur 318 Gramm schwere Gerät besitzt ein Aluminium-Unibody-Gehäuse. Der Atom Prozessor Z3580 stammt von Intel und geht mit bis zu 2,33 GHz mit vier Rechenkernen zu Werke. Als Grafikeinheit dient eine PowerVR G6430 mit 533 MHz. Die Größe des Arbeitsspeichers misst zwei Gigabyte und der interne Speicher beläuft sich auf 32 Gigabyte. Auf einen Micro-SD-Kartenslot muss bei dem Nokia N1 verzichtet werden.

Die Akkukapazität des Nokia N1 beträgt 5.300 mAh. Das Tablet bietet darüber hinaus den neusten WLAN-AC-Standard, Bluetooth 4.0, einen Micro-USB-Port mit Typ-C-Anschluss sowie eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 1,3-Megapixel-Kamera in der Front.

Ausgeliefert wird das N1 von Nokia mit Android 5.0 aka Lollipop und dem Z Launcher, welcher als Beta-Version auch mit anderen Android-Geräten bereits getestet werden kann. Insgesamt wird das Nokia N1 für 249 US-Dollar auf den Markt kommen. Ob oder wann es nach Deutschland kommt ist noch unklar.

Nokia N1: Android-Tablet mit Lollipop für nur 250 US-Dollar
(Bild: Nokia N1 Tablet mit Android 5.0)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.