TweakPC



Windows 10: Frische Installation bald auch mit alten Windows-Keys möglich

Dienstag, 13. Okt. 2015 16:09 - [tj]

Windows 10 wird sich in Zukunft auch ohne vorheriges Upgrade als frische Version installieren lassen.

Eine saubere Installation von Windows 10 ist für Upgrader nach wie vor sehr umständlich gelöst. Ehe ein frisches Windows 10 aufgespielt werden kann, erfordert Microsoft ein Upgrade von einer früheren Windows-Version, um den bestehenden Key von Windows 7 oder Windows 8.1 in einen Windows-10-Schlüssel zu wandeln. Erst nach dem Upgrade-Prozess wird der bestehende Windows-Key auch bei einer sauberen Installation, ohne vorheriges Upgrade, akzeptiert.

In einem Blogbeitrag zur Build 10565 gab Microsoft nun bekannt, dass  diese Installationshürde in naher Zukunft zumindest dann entfallen wird, wenn Windows 10 auf dem gleichen Gerät wie die frühere Windows-Version installiert wird.

Wenn Sie diese Build der Windows 10 Insider Preview auf einem PC installieren und sie sich nicht automatisch aktiviert, können Sie den Produkt-Key von Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1 nutzen - die genutzt wurden um die frühere Windows-Version zu aktivieren - um Windows 10 auf dem gleichen Gerät zu aktivieren. [...] Wenn Sie eine saubere Installation von Windows 10 von einem Installationsmedium durchführen, können Sie auf zugelassenen Geräten ebenfalls den Produkt-Key der früheren Windows-Version während des Setup-Vorgangs nutzen.

Windows 10: Frische Installation bald auch mit alten Windows-Keys möglich

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.