TweakPC



Google Prompt vereinfacht Zwei-Faktor-Authentifizierung

Mittwoch, 22. Jun. 2016 09:29 - [ar] - Quelle: googleappsupdates

Google hat die Zwei-Faktor-Authentifizierung für seine Dienste erheblich vereinfacht.

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung kann die Identität einer Person auf zwei Wegen bestätigt werden und so besser sichergestellt werden, dass Hacker keinen Zugriff auf das eigene Konto bekommen. Für die Übernahme eines Google-Accounts mit Zwei-Faktor-Authentifizierung muss etwa nicht nur das Passwort gekapert werden, sondern auch das Smartphone des Besitzers.

Trotz des erheblichen Sicherheitssteigerung wird die Zwei-Faktor-Authentifizierung nur von wenigen Anwendern genutzt. Grund ist der deutlich längere Login, welcher die Eingabe eines sechsstelligen Codes von der Smartphone-App erfordert.

Die Eingabe des sechsstelligen Codes wurde nun von Google entfernt. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung meldet sich auf dem Smartphone des Anwenders bei jedem Login und es muss auf dem Smartphone nur noch bestätigt werden, ob der Zugang gewährt wird.

Durch die vereinfachte Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Namen Google Prompt erhofft sich das Unternehmen, dass mehr Anwender auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung umsteigen und so die Sicherheit des eigenen Google-Kontos erheblich erhöhen.

Google Prompt vereinfacht Zwei-Faktor-Authentifizierung
(Bild: Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Google Prompt)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.