TweakPC


Xbox One: Preis schon wieder gesenkt - Schon 50 Prozent günstiger als beim Release

Dienstag, 26. Jul. 2016 10:21 - [tj] - Quelle: arstechnica.com

Microsoft hat den Preis der Xbox One in den USA zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten gesenkt.

Kurz vor dem Verkaufsstart der Xbox One S hat Microsoft in den USA erneut die Preisempfehlung für die Xbox One gesenkt. Es ist die bereits dritte Preissenkung innerhalb von nur zwei Monaten. Aktuell empfiehlt Microsoft damit einen Preis von 249 US-Dollar für die 500-GB-Version mit einem Spiel nach Wahl. Seit dem Verkaufsstart im November 2013 ist der ursprüngliche Preis der Xbox One in Höhe von 499 US-Dollar somit bereits um 50 Prozent gefallen.

Allerdings muss in diesem Zusammenhang erwähnt werden, dass Microsoft die Xbox One zum Verkaufsstart noch mit der Bewegungsteuerung Kinect ausgeliefert hat, die mittlerweile nicht mehr Teil des Lieferumfangs ist.

Inwieweit sich die Preissenkung in den USA auch auf den Preis in Deutschland auswirken wird, bleibt abzuwarten. Oftmals war die Xbox One hierzulande bereits jetzt für 249 Euro und stellenweise noch ein wenig günstiger zu haben.

Am 2. August wird die Xboxc One S mit einem Startpreis von 399 Euro veröffentlicht. Das Slim-Modell ist knapp 40 Prozent kleiner als die bisherige Xbox One und kommt mit einer 2-TB-Festplatte. Die Kinect-Unterstützung wurde bei der Xbox One S komplett gestrichen.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved