TweakPC



Nvidia arbeitet an AR-Brille nach Vorbild des menschlichen Auges

Dienstag, 06. Aug. 2019 08:33 - [ar] - Quelle: nvidia.com

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Nvidia hat einen Prototyp einer AR-Brille mit einem besonders großen Sichtfeld vorgestellt.

Nvidia arbeitet an AR-Brille nach Vorbild des menschlichen Auges

Das Besondere an dem Prototyp der AR-Brille von Nvidia ist die Nachahmung des menschlichen Sehens, was erstmals mit einem deutlich größeren Sichtfeld simuliert werden kann.

Ziel der Augmented-Reality-Brille von Nvidia ist eine besonders hohe Immersion, welche beispielsweise bei Videospielen und Grafikanwendungen zum Einsatz kommen könnte. Das größte Problem der aktuellen AR-Brillen sei dabei das eingeschränkte Sichtfeld oder auch Field-of-view. Die HoloLens 2 von Microsoft kann ein Sichtfeld von horizontal 43 Grad und vertikal 29 Grad pro Auge abdecken, die neue AR-Brille von Nvidia soll mit horizontal 85 Grad und vertikal 78 Grad ein deutlich größeres Sichtfeld darstellen können. Das menschliche Auge kann insgesamt bis zu 135 Grad horizontal und 180 Grad vertikal wahrnehmen, was selbst von der AR-Brille von Nvidia nicht erreicht wird.

Nvidia bedient sich bei der Technologie mit Micro-OLED-Displays an der Beschaffenheit des Auges, welches nur im Zentrum besonders scharf sehen kann und die Randgebiete des Sichtbereichs mit geringerer Auflösung versehen werden. Damit soll die neue AR-Brille dem eigentlichen Sehen der menschlichen Augen besonders nahe kommen.

Eine Angabe wann genau die AR-Brille von Nvidia in den Handel kommen wird und für welchen Einsatzzweck diese entwickelt wird, hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.