TweakPC



Nintendo Switch Lite: Etwas günstiger und mit Kompromissen behaftet

Freitag, 20. Sep. 2019 15:03 - [ar] - Quelle:Eigene

Nintendo hat die Switch-Konsole als Light-Variante auf den Markt gebracht, Käufer müssen zur Standard-Variante allerdings einige Einschränkungen in Kauf nehmen.

Nintendo Switch Lite: Etwas günstiger und mit Kompromissen behaftet

Die neue Switch Light ist als Handheld-Variante der Standard-Variante konzipiert worden. Anstatt einer Docking-Station setzt Nintendo auf eine Integration der Joy-Cons (Gamepads) direkt an das Gehäuse und verzichtet damit auf den eigentlich für die Switch namengebende Funktion der Umwandlung.

Ohne die Kompatibilität zu der Docking-Station kann die Konsole als reines Handheld angesehen werden, welches sich auch nicht mit dem TV verbinden kann. Mit einem Verkaufspreis von rund 219 Euro, ist die Konsole aber auch gut 80 Euro günstiger als die Standard-Variante.

Angeboten wird die Konsole zum Start direkt in den drei Farben Grau, Geld und Türkis-Blau. Eine Limited-Edition von Pokémon wird ebenfalls für 10 Euro Aufpreis angeboten, welche in Grau gehalten ist und rote und blaue Tasten besitzt.

Die Bildschirmauflösung und Qualität entsprechen dabei der Standard-Variante der Konsole. Darüber hinaus kann die Nintendo Switch Light mit einer 60 minütigen, längeren Akkulaufzeit aufwarten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.